Details

https://www.emp.de/p/still-not-getting-any-.../425811St.html
Artikelnummer: 425811St
17,99 € 6,99 €
Du sparst 61% / 11,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 26.08.2019 - 27.08.2019

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 425811
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Simple Plan
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 9.5.05
Meist sanfter Pop/Rock mit Punk-Zitaten und Melodien aus Zuckerland, dazu produziert von Bob Rock.
CD 1
1. Shut up! 2. Welcome to my life 3. Perfect world 4. Thank you 5. Me against the world 6. Crazy 7. Jump 8. Everytime 9. Promise 10. One 11. Untitled 12. Behind-the-scenes-footage (Data Track)
Benedikt Niederschmid

von Benedikt Niederschmid (März 2005) Eine Band, deren Mitglieder sich auf Fotos gerne mit hochgezogenen Tennissocken präsentieren, hat zunächst ein Naserümpfen der Mode-Polizei verdient. Simple Plan braucht das allerdings nicht zu jucken, oder nicht mehr, schliesslich animierte der launige Pop-Punk der Band zwei Millionen Zeitgenossen zum Kauf ihres Debutalbums. Mit dem Zweitwerk "Still not getting any ..." soll es ähnlich laufen, es stellt sich aber die Frage: Wo hört Punk auf und wo fängt er an? Bei Simple Plan hört er definitiv auf, Punk ist da garnix. Jedoch: Dies alles macht "Still not getting any ..." zwar zu einer schlechten Punk-Platte, als Pop/Rock-Album taugt es dafür einiges mehr. Jeder Ton stimmt, jede Melodie bleibt hängen, die Produktion ist fett, kein Wunder, ist das Album doch eine Fingerübung von Metallica-Produzent Bob Rock. Wem allerdings allzu boybandhaftes nicht liegt, wer frische Sichtweisen auf unverbrauchte Themen erwartet oder gepflegte Rüpeleien aus der Gosse, der lässt hiervon besser die Finger. Der Rest hat über die Albumlänge Spass. So wie ich. Und schämt sich hinterher ein bisschen. (Benedikt Niederschmid - März 2005)