Details

https://www.emp.de/p/spookshow-international-live-%28explicit-version%29/298770St.html
Artikelnummer: 298770St
16,99 € 7,99 €
Du sparst 52% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.06.2019 - 21.06.2019

Product Actions

Artikelnummer: 298770
Geschlecht Unisex
Musikgenre Alternative/Indie
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Rob Zombie
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.2.15
Acht Jahre nach seiner letzten Live-Veröffentlichung erscheint nun Rob Zombie’s „Spookshow International Live”, mit 19 ausgewählten Tracks von der 2014er Welttournee. Songs seiner Solokarriere sowie seiner Band White Zombie machen dieses Album zu einem grandiosen Live Best-Of. Auf der CD befinden sich u.a. die Hits: “More human than human”, “Teenage nosferatu pussy”, “Superbeast”, “Dragula”, “Dead city radio”, sowie “Ging gang gong de do gong de laga raga".
CD 1
1. Teenage Nosferatu Pussy (Live) 2. Superbeast (Live) 3. Living Dead Girl (Live) 4. Dead City Radio (Live) 5. Drum Solo (Live) 6. More Human Than Human (Live) 7. Sick Bubblegum (Live) 8. House Of 1000 Corpses (Live) 9. Meet The Creeper (Live) 10. Never Gonna Stop (Live) 11. Blitzkrieg Bop (Live) 12. Thunder Kiss '65 (Live) 13. Jesus Frankenstein (Live) 14. We're An American Band (Live) 15. Dragula (Live) 16. Demonoid Phenomenon (Live) 17. Pussy Liquor (Live) 18. Demon Speeding (Live) 19. Ging Gang Gong De Do Gong De Laga Raga (Live)
Oliver Kube

von Oliver Kube (12.03.2015) Acht Jahre nach „Zombie live“ legt der Shock-Rocker und Horror-Spezialist mit einem zweiten Bühnen-Longplayer nach. Der Titel lässt es schon erahnen: die sich auf 80 Minuten verteilenden 19 Songs wurden bei Auftritten auf der ganzen Welt mitgeschnitten. Eigentlich war gar kein neues Live-Album geplant. Der einstige White-Zombie-Frontmann ließ seine Crew die Shows der 2014er-World-Tour zunächst nur für die eigenen Archive mitschneiden. Als er dann aber in die Aufnahmen reinhörte, war er von der Power des Materials so begeistert, dass er sich kurzerhand entschloss, seinen Fans eine Art „Best of“ daraus zugänglich zu machen. Eine sehr gute Idee, denn so klingt das Ganze herrlich spontan und wunderbar ungeschliffen. Klassiker wie „Dragula“, „House of 1000 corpses“ oder „Thunder kiss '65“ kommen dabei ebenso frisch und kraftvoll aus den Boxen gedonnert wie neuere Tracks à la „Teenage nosferatu pussy“ oder „Dead city radio“. Ein großartiges Bonbon sind zudem geile, herrlich tosende Coverversionen von der Ramones-Nummer „Blitzkrieg bop“ und Grand Funk Railroads „We’re an american band“.