Details

https://www.emp.de/p/solitary-men/380823St.html
Artikelnummer: 380823St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Product Actions

Artikelnummer: 380823
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Refuge
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 8.6.18
Refuge, so heißt die neue Band der ehemalige Rage-Besetzung von 1987 bis 1994 um Peavy Wagner, Manni Schmidt und Christos Efthimiadis.

Peavy Wagner, Manni Schmidt und Christos Efthimiadis veröffentlichten als eines der erfolgreichsten Line-Ups der deutschen Metal-Band Rage fünf von der Kritik gefeierte Alben und haben sich unter dem Namen Refuge wiedervereint, um den Schallangriff fortzusetzen, den sie 1987 begonnen hatten. Nach 1994 zogen die drei Musiker in verschiedene Bands und folgten ihren musikalischen Pfaden, wobei Peavy mit Rage weitermachte, Manni zu Grave Digger und Christos zu Tri State Corner gingen. 2014 trafen sich die Jungs wieder und beschlossen, in ihrer deutschen Heimatstadt Herne unter dem Namen Tres Hombres eine heimliche Show zu spielen. Die Show wurde nie gefördert, abgesehen von Mundpropaganda und Social-Media, ein Geheimtipp also und dennoch fanden mehr als 1200 Fans den Weg zu diesem Konzert. Die Band hat alle Hits aus ihrer Zeit bei Rage gespielt und jede Sekunde dieses Gigs geliebt. So entstand die Idee von Refuge.

Im Sommer 2015 spielten Refuge einige sehr erfolgreiche Festivals in ganz Europa. Die Reaktionen des Publikums auf die Rage-Songs von 1988 - 1993 waren überwältigend und übertrafen alle Erwartungen. So wurden 2016 weitere Shows gespielt. Was also 2014 als "Fun-Ding" begann, ist wieder zu einer echten Band geworden und ihr Debütalbum "Solitary men" wird nun endlich das Licht der Welt erblicken.
CD 1
1. Summer’s Winter 2. The Man in the Ivory Tower 3. Bleeding From Inside 4. From the Ashes 5. Living on the Edge of Time 6. We Owe a Life to Death 7. Mind Over Matter 8. Let Me Go 9. Hell Freeze Over 10. Waterfalls 11. Another Kind of Madness (Bonus Track)
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (11.04.2018) Alteingesessene Heavy Metal-Fans haben dieser Veröffentlichung entgegengefiebert, handelt es sich bei Refuge doch um die legendäre Rage-Besetzung um Peavy (Gesang & Bass,) Manni Schmidt (Gitarre) und Christos Efthimiadis (Schlagzeug), die gemeinsam zwischen 1988 und 1993 fünf Metal-Klassiker zementierte. Aus Spaß an der Freude fanden die drei vor vier Jahren wieder zusammen und begeisterten seitdem auf zahlreichen Einzel- & Festivalshows mit entsprechenden Old-School-Sets. Bereits das großartige Marschall-Cover lässt das Adrenalin hochschnellen und schlägt die erste Brücke in die Vergangenheit. Musikalisch wühlen Refuge wohlwollend in der Mottenkiste und setzen nahtlos dort an, wo sich Mitte der Neunziger die Wege trennten. Sprich, traditioneller und geradliniger German Metal mit reichlich Speed und einer leichten Thrash-Kante. Darunter befinden sich astreine Perlen wie der Ohrwurm-Opener „Summer‘s winter“, das ultra-traditionelle „Mind over matter“ sowie das messerscharfe „Bleeding from inside“.

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Solitary men".