Slaves of the shadow realm

LP
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 19.08.2020 - 20.08.2020

Nur noch 2 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Erscheint als schwarze Vinyl-Edition (180g) im Gatefold.

Das Thrash/Death/Black Metal-Geschwader Legion Of The Damned gibt das neue Album "Slaves of the shadow realm" frei. Die Niederländer feuern auch auf dem neuen Werk aus allen Rohren. Der Nachfolger des gefeierten 2014er 'Ravenous plague'-Outputs wurde von Andy Classen produziert und zeigt Maurice Swinkels und Co. in Topform.

Artikelnummer: 389327
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Legion Of The Damned
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 04.01.2019

LP 1

  • 1.
    The Widows Breed
  • 2.
    Nocturnal Commando
  • 3.
    Charnel Confession
  • 4.
    Slaves of The Southern Cross
  • 5.
    Warhounds Of Hades
  • 6.
    Black Banners In Flames
  • 7.
    Shadow Realm Of The Demonic Mind
  • 8.
    Palace Of Sin
  • 9.
    Dark Coronation

von Markus Wosgien (10.09.2018) Nachdem die ersten vier Gassenhauer des niederländischen Death Metal-Kommandos noch im Jahrestakt erschienen, nimmt man sich inzwischen bewusst mehr Zeit, um das Songmaterial zu perfektionieren. „Slaves of the shadow realm“ ist in allen Belangen heavy und massiv, wofür nicht zuletzt ihr Stammproduzent Andy Classen (Tankard, Destruction u.a.) sorgte. Gleichzeitig glänzen die neun neuen Tracks mit ausgefeilten, melodischen Parts und filigranen Solis. Sprich, die Veränderungen stecken im Detail, allerdings wirkt die Legion auf diesem siebten Streich noch fokussierter und motivierter, als zuletzt auf „Ravenous plague“. Die Riffs sind messerscharf und gönnen einem nicht die geringste Verschnaufpause, während die Texte das bis dato düsterste Gedankengut offenbaren und über Dämonen,

Unsere EMPfehlungen für dich