Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 15.07.2020 - 16.07.2020

Nur noch 1 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Erscheint als Vinyl-Edition.

Nach dem sensationellen "Der Fluch des Drachen"-Outputs der Mittelalter-Folk Rock-Formation Corvus Corax folgt nun der nächste Streich "Skál". Fronter Castus und Co. werden die Fanbase mit dem kommenden Werk sicherlich erneut restlos begeistern.
Artikelnummer: 382955
Geschlecht Unisex
Musikgenre Mittelalter / Folk Rock
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Corvus Corax
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 17.08.2018

LP 1

  • 1.
    Yggdrasil (Extended Version)
  • 2.
    Her Wirt
  • 3.
    Sauf noch ein
  • 4.
    Hugin & munin
  • 5.
    Pfeifsack

LP 2

  • 1.
    Hol Bier herbei
  • 2.
    Skál
  • 3.
    Eine Jungfrau
  • 4.
    Die Rose
  • 5.
    Ofermod

von Oliver Kube (07.08.2018) Nach dem brillanten Hörspiel-Musical „Der Fluch des Drachen“ (2017) gehen die Berliner zurück zu ihren Wurzeln. Musikalisch kommt echtes Mittelalter-Feeling auf, während es textlich immer wieder um die Sagen- und Götterwelt geht. Teilweise sogar in altnordischer Sprache. Berührende Romantik wird bei Stücken wie dem wunderschön melancholischen „Die Jungfrau“ ebenso geboten wie ausgelassene Partystimmung - etwa bei dem, den Hörer mit der immer schneller werdenden, am Ende rauschhaften Kombination aus Trommelrhythmen und Dudelsackmelodien in Trance versetzenden „Her Wirt“. Absolut beeindruckend sind dazu einmal mehr die düsteren Momente. Lieder wie das geniale „Yggdrasill“ und die mit vielen Hintergrund-Elementen angereicherte Sackpfeifenhymne „Nordmannen“ sind einzigartig in ihrer atmosphärischen Dichte und sichere Gänsehaut-Garanten. Den diesbezüglich perfekten Einstieg bietet allerdings „Hugin & Munin“ mit einem göttlichen Gastauftritt der isländischen Opernsängerin Arndís Halla.

Unsere EMPfehlungen für dich