Sex, death & the infinite void

LP
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 31.07.2020

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Artikelbeschreibung

Erscheint im farbigen Vinyl-Format (lila).

Neues Material von der englischen Punkrock-Formation Creeper aus Southampton. Der kommende Output trägt den Titel "Sex, death & the infinite", folgt auf den gefeierten Erstling 'Eternity, in your arms' aus dem Jahr 2017 und dürfte auch Fans von Boston Manor, AFI, Against Me! oder Hot Water Music begeistern.
Artikelnummer: 463862
Farbe lila
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardcore
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Creeper
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 31.07.2020

von Oliver Kube (01.04.2020) 70er-Glam à la T.Rex, David Bowie & Co. trifft auf 90er-Britrock vom Schlage Placebo, einem Touch Horror-Punk und dazu eine gehörige Portion moderner Post-Hardcore-Attitüde - Creeper aus Southampton haben die grandiose Stil-Mixtur ihres 2017er-Debüts „Eternity, in your arms“ noch weiter verfeinert. Wie, fragt ihr? Ganz einfach: Indem sie sowohl den Pop-Appeal als auch das Intensitäts-Level und die Theatralik von Liedern wie „Born cold“, „Annabelle“ oder „Black moon“ nochmal um ein bis zwei Stufen hochdreht haben. Und das während sie jederzeit absolut relaxt klingen. Ein tolles Beispiel für diese Lockerheit ist das von Klavier und einem coolen Rhythmus geführte „Cyanide“, das trotz eines textlich durchaus düsteren Themas völlig entspannt vor sich hin rockt und den Hörer zum Fingerschnippen und Mitsummen verleitet. Weitere Glanzlichter sind die stadiontaugliche Hymne „Annabelle“, die atmosphärisch-nachdenkliche Breitwand-Nummer „Paradise“, das country-beeinflusste „Poisoned heart“ und das dynamische „Napalm girls“. Ein Hit-Kandidat jagt hier den nächsten.