Sempiternal

Sempiternal

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 18.08.2020 - 19.08.2020

Nur noch 5 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Bring Me The Horizons Werk „Sempiternal“ ist perfekt und durchtrieben, rau und geschliffen.
Artikelnummer: 253825
Geschlecht Unisex
Musikgenre Metalcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Bring Me The Horizon
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 29.03.2013

CD 1

  • 1.
    Can You Feel My Heart
  • 2.
    The House Of Wolves
  • 3.
    Empire (Let Them Sing)
  • 4.
    Sleepwalking
  • 5.
    Go To Hell, For Heaven's Sake
  • 6.
    Shadow Moses
  • 7.
    And the Snakes Start to Sing
  • 8.
    Seen It All Before
  • 9.
    Antivist
  • 10.
    Crooked Young
  • 11.
    Hospital For Souls

von Peter Kupfer (11.03.2013) Bring Me The Horizon unterliegen stets einer Entwicklung, die unvorhersehbarer nicht sein kann. Vom Metalcore weg, beschreitet man nun Territorien, die entfernter nicht sein könnten. Aber gerade hier liegen der Reiz und die Perfektion von „Sempiternal“, welches elektronisch, rockig und mit den Band-typischen Elementen auffährt. „Empire“ ist am ehesten mit alten Songs vergleichbar, „Sleepwalking“ wohl die neuste Entwicklung. Skyes, der nun auch singt, bereichert die Band, wie ein zusätzliches Instrument und hebt sie auf eine Ebene, die seither verborgen innerhalb der Band lag. Aber auch Gitarrist Lee sorgt für Verwunderung, da die Gitarrenarbeit filigraner, differenzierter und ausgereifter erscheint und auch ist. Bring Me The Horizon schaffen mit diesem Album etwas, was man der Band sicher nicht zugetraut hat. Man bricht sämtliche musikalische Barrikaden und Erwartungen nieder und dies in jungen Bandjahren. „Sempiternal“ ist perfekt und durchtrieben, rau und geschliffen und ein jetzt schon ein Kandidat für das Album des Jahres.