Schock (Live) Schock (Live)

Schock (Live)

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.10.2020 - 30.10.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Die Doppel-CD "Schock (Live)" kommt in einer Duobox (Jewelcase) sowie mit Standard-Booklet.

Im Januar 2015 preschten Eisbrecher mit dem Album "Schock" von 0 auf Platz 2 in die offiziellen deutschen Albumcharts und machten damit deutlich, dass sie als Pioniere der sogenannten Neuen Deutschen Härte, längst über die nötige Durchschlagskraft eines Topacts verfügen. Doch nicht nur die neue Scheibe überzeugte, sondern auch die anschließende Schock-Tour durch Finnland, Russland und Deutschland, die ihren krönenden Abschluss im traditionsreichen Circus Krone in München am 03.06.15 fand. Mit voller Kraft vereinamten Eisbrecher das Traditionshaus, peitschen mit martialisch anmutenden Gitarrenriffs, orkanartigen Drums und scharfen Synthesizern die Fans nach vorne, heizten Ihnen ein, um sie im gleichen Zuge mit arktischen Bühneneffekt wieder abzukühlen. Gleichzeitig ist dort die allererste Bild-Ton-Aufzeichnung in der mehr als 10 jährigen Bandgeschichte von Eisbrecher entstanden.

Allgemein

Artikelnummer: 319650
Geschlecht Unisex
Musikgenre Elektro
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Produktthema Bands
Band Eisbrecher
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    Intro Maschine (Live im Circus Krone)
  • 2.
    Volle Kraft voraus (Live im Circus Krone)
  • 3.
    So oder so (Live im Circus Krone)
  • 4.
    Antikörper (Live im Circus Krone)
  • 5.
    Willkommen im Nichts (Live im Circus Krone)
  • 6.
    1000 Narben (Live im Circus Krone)
  • 7.
    Fehler machen Leute (Live im Circus Krone)
  • 8.
    Noch zu retten (Live im Circus Krone)
  • 9.
    Amok (Live im Circus Krone)
  • 10.
    Leider (Live im Circus Krone)
  • 11.
    Prototyp (Live im Circus Krone)
  • 12.
    Rot wie die Liebe (Live im Circus Krone)
  • 13.
    Himmel, Arsch und Zwirn (Live im Circus Krone)
  • 14.
    Schock (Live im Circus Krone)

CD 2

  • 1.
    Schwarze Witwe (Live im Circus Krone)
  • 2.
    Zwischen uns (Live im Circus Krone)
  • 3.
    Vergissmeinnicht (Live im Circus Krone)
  • 4.
    This is Deutsch (Live im Circus Krone)
  • 5.
    Eiszeit (Live im Circus Krone)
  • 6.
    Verrückt (Live im Circus Krone)
  • 7.
    Färberspiel (Live im Circus Krone)
  • 8.
    Miststück (Live im Circus Krone)
  • 9.
    Schlachtbank (Live im Circus Krone)
  • 10.
    Der Flieger (Soundcheck)
  • 11.
    Bandtherapeut Dr. Dietz (Warm Up)

von Oliver Kube (10.09.2015) 3. Juni 2015, München - Circus Krone: Draußen kühlt die Stadt nach einem der wärmsten Tage des Jahres langsam herunter, während sich das Innere des altehrwürdigen Kronebaus dem Siedepunkt nähert. Denn angesagt hat sich mit den Neue-Deutsche-Härte-Pionieren Eisbrecher eine der aktuell erfolgreichsten Bands des Landes, um das Live-Programm zu ihrem sechsten Studiowerk „Schock“ zu präsentieren. Der Auftritt gerät zu einem gewaltigen Triumpf für den Sechser um den charismatischen Frontmann Alexx Wesselsky. Die Musiker sind in Topform und das Publikum in seinem Enthusiasmus nicht zu bremsen. So zeigt es sich als perfekte Entscheidung, diesen visuell so reizvollen und geschichtsträchtigen Saal als Drehort für den ersten Konzertfilm der Gruppe gewählt zu haben. Zumal dieser neben hervorragendem Sound auch jede Menge spannende, weil ungewöhnliche Kameraeinstellungen sowie Blicke hinter die riesige, während der Show genial ausgeleuchtete Bühne zu bieten hat. Ein echtes Erlebnis, das die grandiose Stimmung und Atmosphäre des Abends eindrucksvoll auf die heimischen Bildschirme transferiert.