Details

https://www.emp.de/p/savage-land/311885St.html
Artikelnummer: p1816612
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 311885
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Gruesome
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 17.04.2015
Das Debüt "Savage land" von Gruesome ist eine Hommage an die "First Wave Of Death Metal"-Szene aus Tampa/Florida (speziell die frühen Werke von Death). Aber Gruesome sind mehr als eine Tribute-Kapelle. Mit Akteuren von Exhumed, Possessed, Malevolent Creation, und Derketa geht die Truppe absolut versiert zu Werke und schickt den Zuhörer zurück in die glorreichen späten 80er. Das kultige Cover von Ed Repka rundet den Output zudem noch perfekt ab. Tipp!
CD 1
1. Savage land 2. Trapped in hell 3. Demonized 4. Hideous 5. Gangrene 6. Closed casket 7. Psychic twin 8. Gruesome
Björn Thorsten Jaschinski

von Björn Thorsten Jaschinski (20.03.2015) Mitglieder von Exhumed (Fronter/Gitarrist Matt Harvey), Possesseds neuerer Live-Besetzung (Gitarrist Daniel Gonzalez), der US-Underground-Legende Derketa (Bassistin Robin Mazen) und Malevolent Creations ex-Drummer Gus Rios, erweisen dem alten Florida-Sound die Ehre. Tatsächlich ist die erste Assoziation zum Killer-Riffing, den klaren Breaks und dem straighten Bolz-Beat vom Titelsong frühe Death, mit einer Spur Morbid Angel in den sich anfänglich überlagernden Growls. Ja, diese perlenden melodischen Soli, alternierend mit brutalen Jammerhakenattacken und die auf ihre Weise eingängigen, mitsingbaren Refrains („Trapped in hell“) hätten Chuck Schuldiner gefallen. Harveys leidenschaftlich brutaler, verständlicher Röchelgesang trifft dessen damaligen Ton verdammt exakt, ebenso die Intro-Harmonie von „Hideous“. „Closed casket“ spricht für sich. Das durchgehend hohe Niveau erhebt Gruesome wie Skeletal Remains über seelenlose Kopien. Eine perfekte Ergänzung zu Death To Alls Live-Denkmalpflege.