Details

https://www.emp.de/p/santa-cruz/296498St.html
Artikelnummer: 296498St
16,99 € 7,99 €
Du sparst 52% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 28.08.2019 - 29.08.2019

Nur noch 4 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Versandkostenfrei ab 40€

GRATIS VERSAND
Artikelnummer: 296498
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Santa Cruz
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 6.3.15
Santa Cruz stammen aus Finnland und sind für ihren energiegeladenen Glam/Hardrock bekannt. Nach einer EP und dem hochgelobten Debütalbum "Screaming for adrenaline" (2013) steht nun endlich der Termin für den selbstbetitelten Nachfolger an. Auf dem kommenden Album werden die Glam Rock/Metal-Wurzeln allerdings hörbar in den Hintergrund gerückt. Ein homogener Mix aus Hardrock Ende der 80er/Anfang der 90er mit Metal-Einflüssen sollte den Longplayer treffender beschreiben.
CD 1
1. Bonafide Heroes 2. Velvet Rope 3. My Remedy 4. 6 (66) Feet Under 5. Bye Bye Babylon 6. We Are The Ones To Fall 7. Wasted & Wounded 8. Let Them Burn 9. Vagabonds (Sing With Me) 10. Can You Feel The Rain
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (12.03.2015) Der derzeit heißeste Hardrock Newcomer-Act aus Skandinavien schimpft sich Santa Cruz und stammt aus der finnischen Metropole Helsinki. Die vier jungen Wilden überzeugten bereits vor zwei Jahren mit ihrem ungestümen Debüt „Screaming for adrenaline“, dem sie nun eine Schippe Heavyness draufpacken und mit stählerner Attitüde und einer lockeren Coolness überzeugen. Dem Einfluss ihrer Idole Skid Row und Guns N’ Roses sind die Finnen in musikalischer Hinsicht längst entwachsen und feuern zehn astreine Ohrwurm-Hymnen ab, die locker mit den Genre-Highlights ihrer musikalischen Blutsbrüder von Crashdiet, Jettblack oder Kissin’ Dynamite mithalten und die Messlatte vorerst hoch oben ansetzen. Vokalist Archie Cruz entpuppt sich als großartiger, stimmlich flexibler Frontmann, der den dreckig-rockenden Gassenhauern die nötigen Eier verleiht und ebenso imstande ist, derbe abzubrüllen. Es gibt wenig solch hochkarätige Alben, die vor Inspiration und Spielfreude nur so platzen, dementsprechend ist „Santa Cruz“ ansteckend und macht hochgradig süchtig.