Details

https://www.emp.de/p/roorback/420714St.html
Artikelnummer: 420714St
9,99 € 8,99 €
Du sparst 10% / 1,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Wir schenken dir die Versandkosten*

Gratis Versand*

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 59,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 420714
Geschlecht Unisex
Musikgenre Thrash Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Sepultura
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 26.05.2003
Sepultura kehren mit "Roorback" zu ihren Wurzeln zurück. Nachdem die beiden vorherigen Alben "Against" und "Nation" bei den Fans nur auf mäßige Begeisterung stießen, haben sich Andreas Kisser & Co. zu einer Rückbesinnung bewährter Tugenden entschlossen. Mit ihrem amerikanischen Sänger Derrick Greene, der 1998 für den ausgestiegenen Max Cavalera kam, geht es auf "Roorback" deutlich griffiger und entschlossener zur Sache.
1. Come Back Alive 2. Godless 3. Apes Of God 4. More Of The Same 5. Urge 6. Corrupted 7. As It Is 8. Mind War 9. Leech 10. The Rift 11. Bottomed Out 12. Activist 13. Outro [From "Roorback"] 14. Bullet The Blue Sky 15. Bullet The Blue Sky (Video)
EMP Redaktion

Sepultura kehren zu ihren Wurzeln zurück. Nachdem die beiden vorherigen Alben "Against" und "Nation" bei den Fans nur auf mäßige Begeisterung stießen, haben sich Andreas Kisser & Co. zu einer Rückbesinnung bewährter Tugenden entschlossen. Mit ihrem amerikanischen Sänger Derrick Greene, der 1998 für den ausgestiegenen Max Cavalera kam, geht es auf "Roorback" deutlich griffiger und entschlossener zur Sache. Gab es in den vergangenen beiden Veröffentlichungen Jam-Parts und bunte Stilvermischungen so gehen die neuen Songs bedingungslos geradeaus. Sepultura feuern massenhaft brutale Gitarrenriffs aus der Hüfte, lassen Sänger Green aus vollem Leib brüllen und reanimieren die Ursprünge eines brachialen Thrashmetals, wie er bei ihnen zuletzt auf "Beneath the remains", "Arise" und "Chaos A.D." stattgefunden hat. Passend dazu auch die derbe laute Produktion, die den Wunsch nach Dynamik restlos erfüllt. Als limitierte Fassung gibt es "Roorback" mit der Bonus-CD "Revolusongs", auf der sieben Coverversionen (unter anderem U2, Massive Attack) zu finden sind. (Matthias Mineur - 03/03)