Details

https://www.emp.de/p/road-to-revolution---live-at-milton-keynes/437644St.html
Artikelnummer: 437644St
19,99 € 13,99 €
Du sparst 30% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 15 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 15 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 15 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 437644
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD & DVD
Produktthema Bands
live Ja
Band Linkin Park
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.11.2008
Linkin Park präsentieren einen grandiosen Live-Mitschnitt ihrer Projekt Revolution-Tour in Form eines CD/DVD-Doppelpacks mit dem Titel "Road To Revolution", der die Band in Bestform auf der Bühne des Milton Keynes National Bowl in London zeigt, wo sie am 29. Juni 2008 vor 50.000 Fans spielten. Es ist unübersehbar, dass aus der einstigen Jungspund-Formation Linkin Park inzwischen eine Rockband geworden ist, die mittlerweile ihre eigene Kategorie bildet. Die Projekt Revolution-Tour schickte die Band aus Kalifornien rund um die Welt und führte zu einigen der packendsten Gigs in der Geschichte Linkin Parks - wie auf Road To Revolution eindrucksvoll nachzuempfinden ist.

Facts:
DVD:Sound:DSS 5.1/PCM stereo
Bild:16:9/NTSC
Sprache: Englisch
Ländercode:0
Laufzeit:78 Min
Disc 1
1. One Step Closer (Live At Milton Keynes) 2. From The Inside (Live At Milton Keynes) 3. No More Sorrow (Live At Milton Keynes) 4. Given Up (Live At Milton Keynes) 5. Lying From You (Live At Milton Keynes) 6. Hands Held High (Live At Milton Keynes) 7. Leave Out All The Rest (Live At Milton Keynes) 8. Numb (Live At Milton Keynes) 9. The Little Things Give You Away (Live At Milton Keynes) 10. Breaking The Habit (Live At Milton Keynes) 11. Shadow Of The Day (Live At Milton Keynes) 12. Crawling (Live At Milton Keynes) 13. In The End (Live At Milton Keynes) 14. Pushing Me Away (Live At Milton Keynes) 15. What I've Done (Live At Milton Keynes) 16. Numb / Encore (Live At Milton Keynes) 17. Jigga What / Faint (Live At Milton Keynes) 18. Bleed It Out (Live At Milton Keynes)
Disc 2
1. One Step Closer (Live At Milton Keynes) (Video) 2. From The Inside (Live At Milton Keynes) (Video) 3. No More Sorrow (Live At Milton Keynes) (Video) 4. Wake (Live At Milton Keynes) (Video) 5. Given Up (Live At Milton Keynes) (Video) 6. Lying From You (Live At Milton Keynes) (Video) 7. Hands Held High (Live At Milton Keynes) (Video) 8. Leave Out All The Rest (Live At Milton Keynes) (Video) 9. Numb (Live At Milton Keynes) (Video) 10. The Little Things Give You Away (Live At Milton Keynes) (Video) 11. Breaking The Habit (Live At Milton Keynes) (Video) 12. Shadow Of The Day (Live At Milton Keynes) (Video) 13. Crawling (Live At Milton Keynes) (Video) 14. In The End (Live At Milton Keynes) (Video) 15. Pushing Me Away (Live At Milton Keynes) (Video) 16. What I've Done (Live At Milton Keynes) (Video) 17. Numb / Encore (Live At Milton Keynes) (Video) 18. Jigga What / Faint (Live At Milton Keynes) (Video) 19. Bleed It Out (Live At Milton Keynes) (Video)
Oliver Kube

von Oliver Kube (09.01.2009) Berühmten Vorbildern wie Jane’s Addiction mit Lollapalooza und Ozzy Osbourne (Ozzfest) folgend, ziehen die kalifornischen Nu Metal-Kings bereits seit 2002 eine alljährliche US-Festival-Tournee unter dem Titel "Project Revolution" auf. 2008 schaffte es der Event mit drei Terminen in Deutschland (München, Berlin, Düsseldorf) und einem in Großbritannien erstmals auch auf unseren Kontinent. Vom Auftritt der Band am 29. Juni im gigantischen Open Air-Areal der National Bowl zu Milton Keynes ist mit diesem CD/DVD-Doppelpack nun ein erstklassig aufgemachtes Ton- und Video-Dokument erhältlich. Darauf sind 18 (CD) bzw. 19 (DVD) energetische Tracks zu hören und zu sehen. Zur, von über 50.000 begeisterten Fans zu Recht abgefeierten, Setliste zählten weltweite Chartbreaker wie "One step closer", "In the end", "Crawling", Breaking the habit", "What I’ve done" sowie zwei Kollaborationen mit dem Rap-Megastar Jay-Z. Als Bonus sind die drei aus dem Hauptfilm herausgeschnittenen restlichen Nummern des Auftritts als Hidden Tracks enthalten.