Details

https://www.emp.de/p/ritual/359567St.html
Artikelnummer: 359567St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 16.10.2019 - 17.10.2019

Nur noch 4 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€

Neu bei EMP?

Willkommen: Die Versandkosten für deine erste Bestellung gehen auf's Haus.

Nur für Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen

Artikelnummer: 359567
Geschlecht Unisex
Musikgenre Metalcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band In This Moment
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Erscheint im Digipak (inklusive 'Black wedding' featuring Rob Halford).

In This Moment präsentieren uns ihr neues Album "Ritual". Der Nachfolger des 2014er "Black widow"-Erfolgsalbums drückt ordentlich und zeigt Frontdame Maria Brink und Band in Höchstform. Wer auf Halestorm, Butcher Babies oder The Agonist steht, kommt an "Rituals" nicht vorbei. Der Vorabtrack "Oh Lord" läd auch schon einmal eindrucksvoll ein.
CD 1
1. Salvation 2. Oh Lord 3. Black Wedding 4. In The Air Tonight 5. Joan Of Arc 6. River Of Fire 7. Witching Hour 8. Twin Flames 9. Half God Half Devil 10. No Me Importa 11. Roots 12. Lay Your Guns Down
Oliver Kube

von Oliver Kube (14.06.2017) Mit ihrem sechsten Album machen die US-Stars um Frontlady Maria Brink einen deutlichen Schritt nach vorn. Bereits der fies in Richtung Industrial groovende Einstieg mit „Salvation“ und „Oh lord“ stellt klar, dass die Kalifornier hier deutlich düsterer, ernsthafter zur Sache gehen, als auf der zwar gelungenen, teils aber auch arg grellen „Black widow“-Scheibe. Eine „Sex metal barbie“ etwa, wie auf dem Vorgänger, wird es hier nicht geben. Und das ist gut so. Stehen doch wieder die Gitarren im Vordergrund anstelle der Elektronik. Richtig spannend wird es gleich beim dritten Track: Für „Black wedding“ (textlich gibt es hier eine kleine Referenz an Billy Idols „White wedding“) liefert sich Brink nämlich ein grandioses Duett mit Metal-Gott Rob Halford von Judas Priest, das von Klavierklängen, aber auch brachialen, stadiontauglichen Riffs begleitet wird. Weitere Highlights eines höchst unterhaltsamen Longplayers sind „River of fire“, „Half god, half devil“ sowie ein herrlich atmosphärisches, dazu leicht bluesiges Cover des Phil-Collins-Evergreens „In the air tonight“.