Wähle deine Größe

Erhältlich innerhalb von 10-14 Tagen

Teilen

Artikelbeschreibung

"Ravenblack" – das sehnsüchtig erwartete 12. Studioalbum der Dark-Rocker markiert einen weiteren Meilenstein in der Bandhistorie. Nachdem der Vorgänger den Hamburgern nach bereits sechs Top Ten-Platzierungen erstmals den Nummer-1-Erfolg bescherte, folgt nunmehr ein Album, das seines Gleichen sucht. Ravenblack fokussiert sich auf den Kern von MONO INC. und ist ein treibendes Album mit insgesamt 11 Titeln, garniert mit knackigen Metal-Riffs, hymnenhaften Melodiebögen und tiefen, MONO INC.-typischen Lyrics – auf Wunsch der Raven Community endlich auch wieder mit zwei deutschen Titeln.
Ein Album, das absolute Evergreen-Qualitäten mitbringt, so hätte doch jeder Song für sich das Potential, als Single ausgekoppelt zu werden. Das ist wahrscheinlich einer von sehr wenigen positiven Effekten, den die Pandemie mit sich gebracht hat, denn durch die dringend benötigte (Zwangs-) Pause und die fulminante Europa-Tour mit über 30 Shows und über 40.000 hungrigen Fans im Frühjahr des Jahres sprudelten die Ideen aus Sänger und Mastermind Martin Engler jetzt nur so heraus.
Unterstützt werden die MONOs bei Ravenblack von ihren Labelmates Storm Seeker und SANZ, die jeweils zu einem Feature eingeladen wurden. Diese Kooperationen sollen dann im Jahr 2023 im Rahmen der Ravenblack Tour gemeinsam live performt werden. Es bleibt spannend!

Kauf auf Rechnung und Raten

Kostenlose Rücksendung

30 Tage Rückgaberecht

Unfassbar guter Service

Allgemein

Artikelnummer: 539666
Musikgenre Gothic Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Mono Inc.
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.01.2023
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    At The End Of The Rainbow
  • 2.
    Empire
  • 3.
    Princess Of The Night
  • 4.
    Angels Never Die (Feat. Sanz)
  • 5.
    Heartbeat Of The Dead
  • 6.
    Ravenblack
  • 7.
    Lieb' Mich
  • 8.
    Never Alone
  • 9.
    After Dark (feat. Storm Seeker)
  • 10.
    Day Of Reckoning
  • 11.
    Wiedersehen Woanders

von Oliver Kube (29.08.2022) Erstmals seit einer ganzen Weile haben die Dark Rock-Könige aus Hamburg hier ein Album am Start, dass sich aus für sich alleine stehenden Songs zusammensetzt, die nicht durch ein übergreifendes Konzept miteinander verknüpft sind. Das gibt Frontmann Martin Engler mehr Raum in Bezug auf die Themenwahl sowie den stimmlichen Ausdruck und lässt das Ganze auch sonst freier, unberechenbarer daherkommen. Zudem war es so möglich anhand des schön rhythmischen „Lieb mich“ und der Klavierballade „Wiedersehen woanders“ mal wieder zwei Stücke in deutscher Sprache aufzunehmen. Beim Rest des Longplayers handelt es sich dann größtenteils um brillante Hymnen – einige der besten, die Mono Inc. je aufgenommen haben. Schon das sich euphorisch aufbauende „At the end of the rainbow“, das knackige „Empire“ und das metallische „Princess of the night“ gehen zu Beginn voll in diese Richtung. Übertroffen werden sie alle aber noch vom majestätischen „Day of reckoning“. Speziell die donnernden Drums und die fetten Gitarren geben diesen Nummern eine erstaunlich klangliche Epik. Mal wieder ganz groß!

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich