Queensryche

CD
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 01.04.2020

Nur noch 2 Stück vorrätig

Artikelbeschreibung

Die Bandgründer Scott Rockenfield, Eddie Jackson und Michael Wilton legen das erste Werk mit Neu-Stimme Todd La Torre (Crimson Glory) vor. Auf „Queensryche“ zu hören sind exzellente Songs in Richtung der Queensryche-Frühwerke in einem aktuellen Soundgewand.

Artikelnummer: 261004
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Queensryche
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.06.2013

CD 1

  • 1.
    X2
  • 2.
    Where Dreams Go To Die
  • 3.
    Spore
  • 4.
    In This Light
  • 5.
    Redemption
  • 6.
    Vindication
  • 7.
    Midnight Lullaby
  • 8.
    A World Without
  • 9.
    Don't Look Back
  • 10.
    Fallout
  • 11.
    Open Road

von Oliver Kube (15.05.2013) Nach zuletzt einigen künstlerisch eher zweifelhaften Entscheidungen und dem Split der einstigen Prog-Götter gibt es nun also zwei Bands unter dem Namen Queensryche. Die von Originalsänger Geoff Tate geführte Fraktion hat mit dem an den Bestseller „Empire“ (1990) anschließenden „Frequency unknown“ ansprechend vorgelegt. Nun sind Tates ex-Kollegen mit neuem Frontmann Todd La Torre dran. Auch Scott Rockenfield, Eddie Jackson und Michael Wilton besinnen sich auf die Vergangenheit. Dabei sind ihre Inspirationsschwerpunkte die ersten Alben „The warning“ (1984) und „Rage for order“ (1986). Allerdings mit durchaus zeitgemäßem Soundanstrich, wie der rhythmusbetonte Opener „Where dreams go to die“, das dreckig groovende, von messerscharfen Gitarren und hymnischem Refrain bestimmte „Redemption“ oder das exzellente Breitwandepos „Open road“ zeigen. Einen endgültigen Sieger in diesem unwürdigen Kapitel der Bandhistorie festzulegen fällt schwer. Sicher ist jedoch, dass „Queensryche“ ein mehr als gelungener Schritt, zurück in die musikalisch absolut richtige Richtung ist.