Details

https://www.emp.de/p/queensryche/261004St.html
Artikelnummer: 261004St
16,99 € 14,99 €
Du sparst 11% / 2,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.05.2019 - 30.05.2019

Product Actions

Artikelnummer: 261004
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Queensryche
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.6.13
Die Bandgründer Scott Rockenfield, Eddie Jackson und Michael Wilton legen das erste Werk mit Neu-Stimme Todd La Torre (Crimson Glory) vor. Auf „Queensryche“ zu hören sind exzellente Songs in Richtung der Queensryche-Frühwerke in einem aktuellen Soundgewand.

CD 1
1. X2 2. Where Dreams Go To Die 3. Spore 4. In This Light 5. Redemption 6. Vindication 7. Midnight Lullaby 8. A World Without 9. Don't Look Back 10. Fallout 11. Open Road
Oliver Kube

von Oliver Kube (15.05.2013) Nach zuletzt einigen künstlerisch eher zweifelhaften Entscheidungen und dem Split der einstigen Prog-Götter gibt es nun also zwei Bands unter dem Namen Queensryche. Die von Originalsänger Geoff Tate geführte Fraktion hat mit dem an den Bestseller „Empire“ (1990) anschließenden „Frequency unknown“ ansprechend vorgelegt. Nun sind Tates ex-Kollegen mit neuem Frontmann Todd La Torre dran. Auch Scott Rockenfield, Eddie Jackson und Michael Wilton besinnen sich auf die Vergangenheit. Dabei sind ihre Inspirationsschwerpunkte die ersten Alben „The warning“ (1984) und „Rage for order“ (1986). Allerdings mit durchaus zeitgemäßem Soundanstrich, wie der rhythmusbetonte Opener „Where dreams go to die“, das dreckig groovende, von messerscharfen Gitarren und hymnischem Refrain bestimmte „Redemption“ oder das exzellente Breitwandepos „Open road“ zeigen. Einen endgültigen Sieger in diesem unwürdigen Kapitel der Bandhistorie festzulegen fällt schwer. Sicher ist jedoch, dass „Queensryche“ ein mehr als gelungener Schritt, zurück in die musikalisch absolut richtige Richtung ist.

2
2
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Queensryche".

Schreibe eine Bewertung
1 bis 4 von 4
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Tom S.

33 Bewertungen

Geschrieben am: 20.02.2016

top wie gewohnt......viel zu kurz

Gewohnte Qualität von Queensryche.....in allen
Bereichen......die Track-Liste ist eindeutig zu kurz!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Timo K.

28 Bewertungen

Geschrieben am: 04.07.2015

zu ihren anfang-zeiten wahren sie saugeil, haben aber dann einwenig nach gelassen neija !!!!

zu ihren anfang-zeiten wahren sie saugeil, haben aber dann einwenig nach gelassen neija !!!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Burkhard L.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 16.05.2014

Queensryche 2014

Gut aber nicht außergewöhnlich.
Hatte schon bessere Scheiben von denen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Thomas S.

64 Bewertungen

Geschrieben am: 31.03.2014

Queensryche 2014

....klingen so gut wie schon seit Empire nicht mehr. Man merkt überhaupt nicht, dass Geoff Tate nicht mehr am Mikro ist, und ein überzeugender Todd La Torre lässt ihn weitestgehend vergessen. Die Songs klingen wirklich wie zu den Glanzzeiten der Band und reißen einen wirklich mit!

1 von 1 Kunden fanden dieses Review hilfreich