Prometheus, The Dolby Atmos Experience

Blu-Ray
Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1 Woche

Teilen

Artikelbeschreibung

"Prometheus, The Dolby Atmos Experience" von Rhapsody beinhaltet eine Audio-Blu-Ray sowie zwei Live-CD's. Das Album wird im brandneuen Klangformat Dolby Atmos veröffentlicht - erstmalig bei einer Studioproduktion! Gemischt wurde die Platte vom Produzenten Chris Heil (David Bowie, Bryan Adams, Scorpions).

Luca Turilli’s Rhapsody präsentieren den Output "Prometheus - Symphonia Ignis Divinus". Der längst erwartet Nachfolger zu "Ascending to infinity" wurde wieder einmal vom Komponisten und Orchester/Chor-Leiter Luca Turilli an den Reglern produziert und punktet vielen Überraschungen. Mit einem Orchester und zwei Chören sowie den furiosen Gastbeiträgen von Ralf Scheepers, Dan Lucas, Bridget Fogle, Previn Moore u.v.m. sollte jeder Fan begeister in die Hände klatschen. Für den Sound/Mix zeichnet sich Sebastian Roeder verantwortlich, der hier wirklich ganze Arbeit geleistet hat.

Allgemein

Artikelnummer: 344865
Musikgenre Power Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat Blu-ray & 2-CD
Produktthema Bands
Band Rhapsody
Produkt-Typ Blu-Ray
Erscheinungsdatum 09.12.2016
Gender Unisex

Disc 1

  • 1.
    Nova Genesis (Ad Splendorem Angeli Triumphantis)
  • 2.
    Il Cigno Nero
  • 3.
    Rosenkreuz (The Rose And The Cross)
  • 4.
    Anahata
  • 5.
    Il Tempo Degli Dei
  • 6.
    One Ring To Rule Them All
  • 7.
    Notturno
  • 8.
    Prometheus
  • 9.
    King Solomon And The 72 Names Of God
  • 10.
    Yggdrasil
  • 11.
    Of Michael The Archangel And Lucifer's Fall Part II: Codex Nemesis
  • 12.
    Thundersteel (Cinematic Version)

Disc 2

  • 1.
    Nova Genesis
  • 2.
    Il Cigno Nero [Reloaded]
  • 3.
    Rosenkreuz (The Rose And The Cross)
  • 4.
    Land Of Immortals
  • 5.
    Aenigma
  • 6.
    War Of The Universe
  • 7.
    Of Michael The Archangel And Lucifer’s Fall (Extract)
  • 8.
    Excalibur
  • 9.
    The Ancient Forest Of Elves
  • 10.
    Son Of Pain
  • 11.
    Prometheus
  • 12.
    Drum Solo
  • 13.
    Knightrider Of Doom
  • 14.
    Warrior’s Pride

Disc 3

  • 1.
    Nova Genesis
  • 2.
    Il Cigno Nero [Reloaded]
  • 3.
    Rosenkreuz (The Rose And The Cross)
  • 4.
    Land Of Immortals
  • 5.
    Aenigma
  • 6.
    War Of The Universe
  • 7.
    Of Michael The Archangel And Lucifer’s Fall (Extract)
  • 8.
    Excalibur
  • 9.
    The Ancient Forest Of Elves
  • 10.
    Son Of Pain
  • 11.
    Prometheus
  • 12.
    Drum Solo
  • 13.
    Knightrider Of Doom
  • 14.
    Warrior’s Pride

von Adam Weishaupt (27.03.2015) Luca Turilli ist ein musikalisches Genie mit visionären Fähigkeiten. Nach dem Neustart mit veränderter Besetzung, baut der neoklassische Gitarrenvirtuose seine Vorliebe für pompöse, cineastische Sounds noch weiter aus und kreiert auf „Prometheus - Symphonia ignis divinus“ sprichwörtlich großes Kino. Mächtige Chöre, orchestraler Bombast und eine dynamische Produktion manifestieren die klangliche Superlative, die von Turilli’s packenden Kompositionen auf ein neues Level gehoben werden. Elf vor Dramaturgie kaum zu überbietende Tracks sinnieren von Verschwörungen, Paralleluniversen, Mythen, geheimen Wissenschaften und spiritueller Offenbarung. Klingt gewaltig und genau das ist es auch! Mit Goldkehle Alessandro Conti haben Rhapsody den perfekten Vokalisten an der Front, dessen klare und hohe Stimme den kreativen Wahnsinn ans Maximum treibt. Hymnische Juwelen wie das packende „Rosenkreuz (The rose and the cross)“ oder der bombastische Titelsong „Prometheus“ strotzen vor Magie und besitzen dennoch alle für Rhapsody typischen Trademarks. Herzstück ist die über 18-minütige Fortsetzung des epischen „Of Michael the archangel and Lucifer’s fall part II: codex nemesis“, in dem abermals alle Register gezogen werden. Als Bonustrack begeistert zudem eine extravagante Coverversion des Riot-Klassikers „Thundersteel“ mit Ralf Scheepers (Primal Fear) als Gastsänger.