Details

https://www.emp.de/p/procession-of-ghosts/454033St.html
Artikelnummer: 454033St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 11.12.2019 - 12.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 454033
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Dawn Of Disease
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 01.11.2019
Erscheint als schwarze LP im Gatefold (inklusive Bonustracks und Downloadcard).

Die Zeit ist gekommen, sich der Procession of Ghosts anzuschließen!

Mit "Procession of Ghosts" präsentieren DAWN OF DISEASE ihr neues phänomenales Melodic Death Metal Werk, das nur so vor der Energie strotzt, sich von allem davor abzuheben. Begleitet von einem düsteren Artwork, welches von Michał "Xaay" Loranc (Behemoth, Nile, Evocation, ...) umgesetzt wurde, findet sich auf diesem Album ein deutlich erhöhter Anteil an Atmosphäre und eingängigen Melodien, ohne dabei jedoch den anfänglichen Blastbeat-Spirit zu verlieren. Gemischt und gemastert von Jens Bogren und Linus Corneliusson in den Fascination Street Studios (Amon Amarth, Kreator, Arch Enemy, At The Gates, ...), hat "Procession of Ghosts" alles, um DAWN OF DISEASE den Status in der ersten Reihe der deutschen Death Metal Bands und noch weit darüber hinaus zu sichern: Melancholie trifft auf unerbittliche Brutalität, hymnische Passagen werden von schnellen Riffs verfolgt und das Gesamtpaket ist mit eingängigen Hooklines in einer perfekten Klanglandschaft arrangiert, die von dunklen Growls gekrönt wird.
LP 1
1. Lapsarian 2. Procession Of Ghosts 3. May The Waves Take Me 4. Shrine 5. Where The Clouds Reaches The Sky 6. As Heaven Shatters 7. Autumn Day 8. Apotropaic 9. In Death We Blast - Bonus 10. Hypnosis - Bonus
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (09.09.2019) Mit ihrem Vorgängeralbum „Ascension gate“ konnten die Osnabrücker Melodic Death Metaller von Dawn Of Disease die Top 50 der deutschen Charts knacken und legten die Messlatte bereits hoch an. Album Nummer fünf, „Procession of ghosts“, toppt dies jedoch gekonnt mit einer Selbstverständlichkeit, die fast schon beängstigend gut ist. Dem Quintett gelingt es besser denn je, diese gewisse melancholische Tristesse mit ganz großen Melodien zu vereinen, die immer wieder für Gänsehaut sorgt. Das große Plus sind dabei die eingängigen Vocals von Frontgrowler Tomasz Wisniewski, dessen Worte stets verständlich sind und dadurch noch intensiver und unheilvoller wirken. Das gesamte Album ist eine brachiale Machtdemonstration und verbindet in gewisser Weise das Beste der Neunzigerjahre mit der Gegenwart. So fühlt man sich bei bestimmten Passagen an die frühen Hypocrisy-Klassiker erinnert, gleichzeitig jedoch auch an die Amon Amarth-Nackenbrecher der Neuzeit. Und dennoch ist es Dawn Of Disease längst gelungen, ihren eigenen Sound zu finden und wie auf „Procession of ghosts“ eindrucksvoll demonstriert, zu verfeinern und perfektionieren. Markus Wosgien