Possessed 13

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 28.10.2020

Nur noch 5 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

The Crown sind die Band der Stunde, scheint es, und zumindest in zwei Dimensionen kann ihnen momentan niemand das Wasser reichen: High-energy Ohrwürmer gehen ihnen locker von der Hand und im Spiel mit allen erdenklichen Metal Klischees sollte niemand versuchen, dem schwedisch/(halb-) finnischen Chaotenstoßtrupp etwas vorzumachen

Allgemein

Artikelnummer: 421946
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band The Crown
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 20.10.2003
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    No tomorrow
  • 2.
    Face of destruction / Deep hit of death
  • 3.
    Deliverance
  • 4.
    Cold is the grave
  • 5.
    Dream bloody hell (instr.)
  • 6.
    Morningstar rising
  • 7.
    Are you morbid?
  • 8.
    Bow to none
  • 9.
    Kill em all
  • 10.
    Natashead overdrive
  • 11.
    Zombiefied
  • 12.
    Dawn of emptiness
  • 13.
    In memoriam (instr.)

von Eugen Legat (03/10) Passend zum überragenden Horror-Cover mit feiner Retro Ausrichtung überkommt den Hörer schon beim obskuren, gezogenen Intro leichtes Gruseln. The Crown sind die Band der Stunde, scheint es, und zumindest in zwei Dimensionen kann ihnen momentan niemand das Wasser reichen: High-energy Ohrwürmer gehen ihnen locker von der Hand und im Spiel mit allen erdenklichen Metal Klischees sollte niemand versuchen, dem schwedisch/(halb-) finnischen Chaotenstoßtrupp etwas vorzumachen. The Crown zitieren sich in drei Kapiteln gnadenlos durch die Metalgeschichte, sei es in Songtiteln oder kompositorischen Schulterklopfern, ohne peinlich oder diebisch zu wirken. Ging das letzte Album mit Tompa als Sänger schon stark in Richtung der beiden noch als Crown Of Thorns eingetrümmerten Alben, so wurde dieser Trend teilweise durch die Verwendung uralter Riffs noch verstärkt, allerdings trotz allen Geballers immer auch mit den heiß geliebten Rock'n'Roll Vibes genährt. Vollgas mit einigen Boxenstops und einer langsamen Ehrenrunde ("Dawn of emptiness") lautet die Devise. Oder auch: Spiel, (Drei-) Satz, Sieg!