Details

https://www.emp.de/p/poets-and-madmen-%282011-edition%29/224255St.html
Artikelnummer: 224255St
7,99 € 6,99 €
Du sparst 12% / 1,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 29.05.2019 - 30.05.2019

Product Actions

Artikelnummer: 224255
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Re-Release
Produktthema Bands
Band Savatage
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 9.12.11
CD 1
1. Stay with me awhile 2. There in the silence 3. Commissar 4. I seek power 5. Drive 6. Morphine child 7. The rumor (Jesus) 8. Man in the mirror 9. Surrender 10. Awaken 11. Back to a reason 12. Tonight he grins again (Acoustic Version) 13. Sleep (Acoustic Version)
2
2
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Poets and madmen (2011 Edition)".

Schreibe eine Bewertung
1 bis 4 von 4
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Andreas R.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 10.07.2016

Das Beste nicht zum Schluss

Es war das letzte Studio-Album von Savatage und man hört es raus: die Ideen waren nicht mehr so zündend, die Magie, die viele der vorangegangenen Alben ausstrahlten, nicht mehr da. Poets ist dennoch keine schlechte Veröffentlichung, alleine für die Rückkehr von Jon Oliva an den Gesang und "There in The Silence" von mir 4 Sterne.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Mirco M.

21 Bewertungen

Geschrieben am: 16.02.2014

Für Fans

Savatage haben im Laufe ihrer Karriere ein atemberaubend hohes Qualitätslevel in ihrem Backkatalog erreicht. Obwohl sehr gut stellt Poets And Madmen in einer internen Liste von daher das Schlusslicht (gemeinsam mit Fight For The Rock). Wer die vorherigen Alben kennt ist sowieso Savatage-Fan und kann sich ohne Reue auch dieses Album in die Sammlung stellen, welches das Comeback von Jon Oliva als alleinigen Sänger darstellt. Leider kann er jedoch nicht an die Leistung seiner früheren Großtaten anknüpfen. Das Digipack enthält sehr interessante Liner-Notes des Sängers sowie mit akustischen Versionen von Sleep und Tonight He Grins Again zwei hörenswerte Bonustracks, die allerdings einen Neuerwerb, für den Fall dass man das Album bereits in der alten Fassung besitzt, nicht zwingend notwendig machen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Stefan H.

45 Bewertungen

Geschrieben am: 21.11.2013

zu Unrecht unterbewertet

Die leider letzte Scheibe im Savatage-Kosmos kommt meist schlechter weg als sie es verdient hätte. Für den Epos Morphine Child und vor allem den Rausschmeisser Back to a Reason gehe ich immer noch durchs Feuer und die restlichen Tracks sind auch an der Grenze zur Genialität. Leider haben sich Savatage nach der Poets aufgespaltet. Was jetzt zwar traurig ist aber auch drei geile Band´s (Jon Oliva´s Pain, Chriss Caffery und Circle II Circle) und naja, halt das Trans-Siberian-Orchestra hervorgebracht hat. Musikalisch zwar alles ein Trost und auch geile Mucke - aber halt nicht Savatage....

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Sara B.

44 Bewertungen

Geschrieben am: 15.04.2013

Super!

Super Album und super Preis! Vielen Dank

War diese Bewertung hilfreich für dich?