Persona non grata

CD
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Teilen

Artikelbeschreibung

Wenn wir an den Satz Bonded By Blood denken, denken wir an zwei Dinge: eine Bruderschaft, die dazu bestimmt ist, die Prüfungen des Krieges, des Schmerzes und der Zeit zu überdauern... und den allmächtigen EXODUS. Die unbestrittenen Meister des Thrash Metal, deren Bande in der Jugend und in jahrzehntelanger Freundschaft geschmiedet wurde. Die Meister des Thrash Metal veröffentlichen mit „Persona non grata“ ihr elftes Studioalbum.

Allgemein

Artikelnummer: 514046
Musikgenre Thrash Metal
Medienformat CD & Blu-ray
Produktthema Bands
Band Exodus
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 19.11.2021
Gender Unisex

Disc 1

  • 1.
    Persona Non Grata
  • 2.
    R.E.M.F
  • 3.
    Slipping Into Madness
  • 4.
    Elitist
  • 5.
    Prescribing Horror
  • 6.
    The Beatings Will Continue (Until Morale Improves)
  • 7.
    The Years Of Death And Dying
  • 8.
    Clickbait
  • 9.
    Cosa Del Pantano
  • 10.
    Lunatic-Liar-Lord
  • 11.
    The Fires Of Division
  • 12.
    Antiseed
  • 13.
    Jam Camp! (Blu-ray)

von Jürgen Tschamler (11.08.2021) Nach dem Aus von Slayer hat Gitarrist Gary Holt, der dort für den verstorbenen Jeff Hanneman einsprang, wieder 100 Prozent Zeit sich komplett um Exodus zu kümmern. Wie wichtig Holt für Exodus ist, sieht man an dem Umstand, dass seine alten Bandkumpels seit 2014 kein neues Studioalbum mehr eingespielt haben. So kann man „Persona non grata“ fast schon als Comeback Album bezeichnen. Der 12-Tracker ist ein bösartiger Bastard old schooligen Thrash Metals, ohne sich an den Klassikern der Band zu orientieren. Befasst man sich intensiv mit dem Album, dann kann man zu dem Schluss kommen, Gary Holt hat nicht wenig Slayer Einflüsse auf diesem Album zugelassen, ohne dabei die typischen Exodus Trademarks der letzten Alben zu vernachlässigen. Ebenfalls auffallend ist der enorm giftig-fiese Gesang von Steve `Zetro` Souza, der dazu perfekt von einer wuchtigen Gitarrenwand unterstützt wird. „Clickbait“ zeigt dies sehr markant. „The fires of division“ ist perfekt gemachter Thrash Metal mit unbarmherzigen Gitarrenparts, der die Extraklasse von Exodus perfekt in Szene setzt. „Persona non grata“ ist ein verdammter, fieser Tritt in die Eingeweide. Slaydus sozusagen.

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich