Details

https://www.emp.de/p/paranormal/359576St.html
Artikelnummer: 359576St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.06.2019 - 21.06.2019

Product Actions

Artikelnummer: 359576
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Produktthema Bands
Band Alice Cooper
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.7.17
"Paranormal" erscheint im Digipak. Auf der Bonus-CD befinden sich drei neue Tracks (original Alice Cooper Band!) sowie 6 Live-Aufnahmen (Live in Columbus - 6 Mai 2016).

Mit "Paranormal" erscheint das brandneue Studioalbum der Legende Alice Cooper. Der Meister übertrifft sich beim kommenden Longplayer einmal wieder selbst und präsentiert ein grandioses Rock-Werk. Mit Gastauftritten von Larry Mullen (U2), Roger Glover (Deep Purple) und Billy Gibbons (ZZ Top) erhält Mr. Cooper zudem noch prominente Unterstützung. Die Bonus-CD enthält ein Mini-Album mit der "Original Alice Cooper Band". Fans sollten sich das Datum im Kalender rot markieren!
CD 1
1. Paranormal 2. Dead flies 3. Fireball 4. Paranoiac personality 5. Fallen in love 6. Dynamite road 7. Private public breakdown 8. Holy water 9. Rats 10. The sound of a
CD 2
1. Genuine american girl 2. You and all of your friends 3. No more Mr. Nice Guy 4. Under my wheels 5. Billion dollar babies 6. Feed my Frankenstein 7. Only women bleed 8. School's out
Oliver Kube

von Oliver Kube (01.06.2017) Der Urvater des Shock-Rocks ist zurück. Sechs Jahre nach „Welcome 2 my nightmare“ geht er mit seinem 27. Studioalbum an den Start und präsentiert sich in Top-Form. Ein massiver Megahit-Kandidat wie „School’s out“ oder „Poison“ ist allerdings nicht enthalten. Doch das ist gar nicht so schlimm, denn so kann ein solcher auch nicht die übrigen Nummern überschatten. Und diese sind wirklich hörenswert. Hier sind zum Beispiel das atmosphärische, herrlich melodische Titelstück oder das gnadenlos treibende, mit exzellenter Gitarrenarbeit versehene „Fireball“ und der knackige Bluesrocker „Fallen in love“ zu nennen. Zur Hand gingen der Legende dabei Gaststars wie U2-Drummer Larry Mullen Jr., ZZ-Top-Rauschebart Billy Gibbons und Deep Purples Roger Glover. Klanglich als auch stilistisch schließt „Paranormal“ an Coopers großartige Scheiben wie „Killer“ (1971) oder „Billion dollar babies“ (1973) an. Kein Wunder, sitzt mit Sound-Guru Bob Ezrin doch der gleiche Produzent wie damals hinter den Reglern. Der bringt das Kunststück fertig, Alice Cooper klassisch und doch absolut zeitgemäß klingen zu lassen. Bravo!