Details

https://www.emp.de/p/original-vinyl-classics%3A-worlds-collide-%2B-7th-symphony/397535St.html
Artikelnummer: 397535St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.07.2019 - 22.07.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Slipknot Sticker-Set

Gratis Sticker

Zu diesem Artikel schenken wir dir gratis Sticker von Slipknot. Bitte schön!

Artikelnummer: 397535
Geschlecht Unisex
Musikgenre Klassik Metal
Medienformat 2-LP
Produktthema Bands
Band Apocalyptica
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 22.3.19
Die Aufmerksamkeit der Welt richtete sich 1996 plötzlich nach Finnland und auf die bis dato der Heavy Metal Gemeinde unbekannten Band Apocalyptica. Als die vier Musiker ihren Vorbildern Metallica huldigten indem sie deren Stücke für vier Cellos arrangierten und als Akademie Prüfung während ihres Studiums vorstellten, war eine neue Sensation geboren. Die Resonanz war überwältigend und führte ihren Weg schließlich sogar als Opening Act in das Vorprogramm eines Metallica Auftritt in Finnlands Hauptstadt Helsinki. Seitdem konnte ihr spezieller Sound eine enorme Gefolgschaft vereinen quasi und ein völlig neues Genre schaffen. Längst sind die vier Finnen den Fußstapfen von Metallica entstiegen und präsentieren ihre eigenen Kompositionen erfolgreich in der ganzen Welt. Das 2007 als sechstes Album erschienene "Worlds Collide" erreicht schließlich die Top 10 nicht nur im Heimatland, sondern u.a. auch in den deutschen Charts. Japan feiert die Band und selbst in den USA erreichten Apocalyptica mit „Worlds Collide“ einen beachtlichen Platz 59 in den Billboard Top 200 wo sich das Werk ganze 39 Wochen in der Hitliste festsetzt. Gleichzeitig wird das Album zudem noch auf #7 in den US Top Rock & #7 der Top Independent Charts geführt. Fast schon bescheiden kommt da der Single Hit daher „I’m Not Jesus“ – aber fast!
Das 2010 folgende Album "7th Symphony" kann den Erfolg des Vorgängers sogar noch ausbauen. Mit Platz 31 der US Charts zählen Apocalyptica mittlerweile zu den Mega Acts der Metal Szene. Mexico verbucht Platz 15, Polen zeichnet das Album mit Gold aus und auch in Deutschland erzielen sie mit Position 6 außergewöhnlich gute Ergebnisse. Natürlich lieben die Finnen ihre Finnen: Platz 2 zeugt davon. Umso verwunderlicher, dass es nunmehr fast 10 Jahre gebraucht hat um beide Erfolgsalben auf Vinyl zu veröffentlichen. Bei "7th Symphony" gab es einen ersten Versuch, doch die Zeit war aber noch nicht reif für die Wiederauferstehung der LP, „Worlds Collide“ erscheint nun erstmals auf Vinyl.

LP 1
1. Worlds Collide 2. Grace 3. I'm Not Jesus - International Version 4. Ion 5. Helden 6. Stroke 7. Last Hope 8. I Don't Care 9. Burn 10. S.O.S. (Anything but Love) 11. Peace
LP 2
1. At the Gates of Manala 2. End of Me 3. Not Strong Enough 4. 2010 5. Broken Pieces 6. Beautiful 7. On the Rooftop with Quasimodo 8. Bring Them to Light 9. Sacra 10. Rage of Poseidon