Ordo ad chao

Ordo ad chao

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 03.03.2021 - 04.03.2021

Teilen

Artikelbeschreibung

"Grand declaration of war" war eine technische Leistungsschau, "Chimera" ein zögerlicher Rückbesinnungsversuch. "Ordo ad chao" ist zunächst mehr Chaos als Ordnung, bis man sich in das zunächst verstörende Black Metal Klangkonzept hineingedacht hat.

Allgemein

Artikelnummer: 431277
Musikgenre Black Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Mayhem
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.04.2007
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    A wise birthgiver
  • 2.
    Wall of water
  • 3.
    Great work of ages
  • 4.
    Deconsecrate
  • 5.
    Illuminate eliminate
  • 6.
    Psychic horns
  • 7.
    Key to the storms
  • 8.
    Anti
  • 9.
    Keine Titelinformation (Data Track)

von Björn Thorsten Jaschinski (29.03.2007) Die Frage, wer der bedeutendste Mayhem Frontmann ist taugt dazu, ganze (Anti-) Religionskriege vom Zaun zu brechen: War es Maniac, der den quantitativ größten Anteil an der Diskographie hat? Oder Dead, dessen Lebens- und Todesstil den Mythos der Band begründete? Musikalisch kann die Antwort nur Attila Cishar lauten: Jener sagenumwobene Ungar, der mit seiner Band Tormentor die späteren skandinavischen Genregrößen maßgeblich beeinflusste und "De mysteriis dom sathanas" 1993 zu einem Meilenstein machte. Seine Aura verspricht Widererkennungswert und Irritation - mit ihm hat der musikalische Direktor und Diktator Blasphemer einen kreativen Gegenpol gefunden: Wo beide sich reiben sprühen Funken, ein neuer Geist hält Einzug. Veteranen werden müde und berechenbar, aber die älteste norwegische Inkarnation des Bösen hat ein revolutionäres ästhetisches Manifest kreiert: Das Bekenntnis einer ohnehin nie liebreizenden Band zu noch mehr Hässlichkeit, der Bruch mit Songstrukturen und Klangkonventionen. Manchmal anspruchsvoll, oft archaisch. Aber niemals anbiedern. Und vor allem immer Black Metal.