Details

https://www.emp.de/p/one-more-for-the-road/361475St.html
Artikelnummer: 361475St

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 361475
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band The New Roses
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Kommt im Digipak mit einem 4 seitigen Booklet + 3 Bonus Tracks (limitierte Edition).

The New Roses gehören mittlerweile in jede gut sortierte Hardrock Sammlung. So auch ihr neustes Album "One more for the road". Riffgewitter werden mit Leichtigkeit aus den Ärmeln geschüttelt und Sänger Timmy Rough liefert gewaltige Vocals!
CD 1
1. Quarter To Twelve 2. My Own Worst Enemy 3. Forever Never Comes 4. Dancing On A Razor Blade 5. Consider Me Gone 6. Life Ain't Easy (For A Boy With Long Hair) 7. Every Wild Heart 8. Fight You Leaving Me 9. The Same Moon 10. Piece By Peace Of Mind 11. One More For The Road 12. Do I Look Scared To You (Bonus Track) 13. The Storm (Bonus Track) 14. Nitro Nights (Bonus Track)
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (15.06.2017) Durch kontinuierliche Livepräsenz und zwei exzellente Alben konnten sich The New Roses als feste Rockgröße in der hiesigen Szene etablieren. Auf „One more for the road“ führen sie ihren dreckigen Rock gepflegt weiter, unterfüttern diesen hier und da sogar mit einer sehr fein eingeflochtenen Countrygitarre. Die elf Tracks des regulären Albums decken die gesamte Spannbreite des Quartetts ab. Harte, tighte Rocker in Form von „Quarter to twelve“ oder „The same moon“ lassen verbrannte Erde zurück, dagegen liefert man mit „Fight you“ eine ganz große Powerballade ab, die sogar Radiokompatibel ist, ohne sich kommerziell anzubiedern. Über all diesen klassischen Rocksongs thront diese dreckige, von Whiskey getränkte Stimme Timmy Roughs, der diesen zeitlosen Powersongs den letzten Schliff verleiht. Fantastisch zu hören beim wohl härtesten Track des Albums „My own worst enemy“! Das ganze Album ist ein Statement für geistreichen, zeitlosen und energischen Rock bei dem der Gänsehautfaktor kaum greifbar ist. Rock ‘n‘ Roll aus Deutschland hat nie besser geklungen.