Once more 'round the sun

LP
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 19.09.2020 - 21.09.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Die Leichtigkeit des neuen Albums von Mastadon namens "Once more 'round the sun", gibt sich die Hand mit all den Elementen, die Mastodon nun seit 14 Jahren ausmachen. Anwärter für das Album des Jahres!
Artikelnummer: 286149
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-LP
Produktthema Bands
Band Mastodon
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 20.06.2014

LP 1

  • 1.
    Tread lightly
  • 2.
    The motherload
  • 3.
    High road
  • 4.
    Once more 'round the sun
  • 5.
    Chimes at midnight
  • 6.
    Asleep in the deep

LP 2

  • 1.
    Feast your eyes
  • 2.
    Aunt Lisa
  • 3.
    Ember City
  • 4.
    Halloween
  • 5.
    Diamond in the witch house

von Peter Kupfer (19.06.2014) Man ist auf einiges gefasst, wenn ein neues Album von Mastodon ansteht. So peitsche einem damals „Remission“ ins Gesicht, „Leviathan“ holte einen auf die stürmische See und auch „The hunter“, „Blood mountain“ und „Crack the skye“ hatten ihre Eigenständigkeit. Übergeordnete Themen gehören aber nun der Vergangenheit an und Mastodon haben sich mit „Once more ‘round the sun“ einfach treiben lassen. So startet man mit „Tread lightly“ geradezu sonnig in eine Umdrehung im Universum des Albums. „The motherload“ erinnert streckenweise an die alten Tage von „Remission“ und „High road“ hat den Groove für sich gepachtet. „Aunt Lisa“ ruft Parallelen zu Faith No More auf und glänzt mit einem Ende, welches besser nicht sein könnte. Mit „Diamond in the witch house“ hat man erneut Scott Kelly von Neurosis für sich gewinnen können. Was bleibt unter dem Strich? Maximales Hörvergnügen und eine Ungezwungenheit, die sprachlos macht. Die Leichtigkeit des Albums, gibt sich die Hand mit all den Elementen, die Mastodon nun seit 14 Jahren ausmachen. Anwärter für das Album des Jahres!

Gibt es auch als: