Details

https://www.emp.de/p/njord/126261St.html
Artikelnummer: 126261St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 13.12.2019 - 14.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 14,99 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 14,99 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 14,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 126261
Geschlecht Unisex
Musikgenre Symphonic Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Leaves' Eyes
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 28.08.2009
Leaves’ Eyes laden zu einer virtuosen Reise in eine Zeit voller Legenden, Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht, die fesselnder nicht sein könnte. Symphonischer Gothic Metal der Spitzenklasse.
CD 1
1. Njord 2. My destiny 3. Emerald island 4. Take the devil in me 5. Scarborough fair 6. Through our veins 7. Irish rain 8. Northbound 9. Ragnarok 10. Morgenland 11. The holy bond 12. Fröya's theme
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (12.08.2009) Die sagenumwobene Ära der Wikinger fasziniert bis heute Generationen, aber keiner vermag die legendären Mythen passionierter zu vertonen als Leaves’ Eyes. Mit musikalischen Imaginationen aus symphonischen Bombast, atmosphärischen Metal und sehnsuchtsvollen Melodien, erweckt die Band um Frontfee Liv Kristine Espenæs Krull nordischen Mythos in schönster Form zum Leben und präsentiert nach der umfangreichen Live-DVD "En saga I Belgia" nun das dritte Werk in der Karriere: "Njord". "My destiny" eröffnet das opulente Machtwerk und entfacht ein explosives Feuerwerk der Superlative. Krachende Arrangements treffen auf tosende Gitarrenriffs, umhüllt von episch bezaubernden Melodienbögen und dem glasklaren Sopran der Vokalistin, der sich mit verführerischer Intensität über die Komposition legt. "Scarborough fair" entführt mit sanfter Emotionsgewalt und filigraner Finesse in nordisch folkige Gefilde. Mit "Freyas song" erreicht das symphonische Meisterwerk seinen opulenten Höhepunkt: Mächtige Chöre treffen auf atmosphärisch sinnliches Ambiente, mystische Welten erscheinen vor dem inneren Auge und Livs betörende Stimme legt sich wie ein geheimnisvoller Schleier um das melodiöse Soundkonstrukt. Eine virtuose Reise in eine Zeit voller Legenden, Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht, die fesselnder nicht sein könnte.