Details

https://www.emp.de/p/neighborhoods/207725St.html
Artikelnummer: 207725St
12,99 € 9,99 €
Du sparst 23% / 3,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 11.12.2019 - 12.12.2019

Nur noch 4 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 39,99 € Bestellwert. Bitte schön.

*Mindestbestellwert 39,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 207725
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Deluxe Edition
Produktthema Bands
Band Blink-182
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 23.09.2011
Erscheint als Deluxe CD inklusive drei Bonustracks!

Nach langer Bandpause raffen sich Blink-182 Ende 2008 wieder zusammen und nehmen auch direkt die Produktion des neuen Albums komplett selbst in die Hand. Die Produktion von „Neighborhoods“ dauert drei Jahre – und führt die ernstere Punkrock-Attitütde ihres fünften Silberlings fort.
CD 1
1. Ghost On The Dance Floor 2. Natives 3. Up All Night 4. After Midnight 5. Snake Charmer 6. Heart's All Gone (Interlude) 7. Heart's All Gone 8. Wishing Well 9. Kaleidoscope 10. This Is Home 11. MH 4.18.2011 12. Love is Dangerous 13. Fighting The Gravity 14. Even If She Falls
Oliver Kube

von Oliver Kube (20.09.2011) Erst der um ein Haar tödlich verlaufene Flugzeugabsturz von Drummer Travis Barker, brachte die seit 2005 zerstrittenen Spaßpunk-Giganten gemeinsam zurück auf die Bühne und nun endlich auch wieder ins Studio. Das daraus entstandene, sechste Studioalbum der Kalifornier ist eine Melange aus dem alten, immens gradlinigen Punkpop-Stil mit dem etwas komplexeren, gleichzeitig aber auch ruhigeren Sound von Angels & Airwaves (dem zwischenzeitlichen „Emo“-Soloprojekt von Sänger/Gitarrist Tom Delonge). Diese Kombination ist nicht nur durch die auf Barkers energetisches Drumming treffenden, sanften Keyboards vielschichtig und spannend. Vor allem steht sie Stücken wie der flotten Eröffnungsnummer „Ghost on the dancefloor“, dem dreckigen „Natives“ oder dem breitwandigen „Love is dangerous“ bestens zu Gesicht. Blink 182 wirken deutlich erwachsener und haben mit „Neighbourhoods“ ein ihrem Alter (immerhin ist man zwischen 35 und 38 Jahre alt) entsprechendes Album gemacht, das dennoch nicht die glorreichen Vergangenheit zu verleugnen sucht. Ein rundum gelungenes Comeback.