Details

https://www.emp.de/p/manor-of-the-se7en-gables/387539St.html
Artikelnummer: 387539St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 25.05.2019 - 27.05.2019

Product Actions

Artikelnummer: 387539
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Medienformat 2-LP & CD
Produktthema Bands
Band Them
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 26.10.18
Erscheint als 2-LP im Doppel Gatefold (bedruckte Innentaschen/180g-Vinyl/rot mit schwarzen Schlieren und Etching auf Seite D/CD-Album in Stecktasche).

Mit der deutsch-amerikanischen Formation Them haben Steamhammer/SPV eine der ungewöhnlichsten und charismatischsten neuen Metal-Bands der zurückliegenden Jahre unter Vertrag genommen. Die Köpfe der Gruppe sind US-Sänger KK Fossor (Ex- Coldsteel) und der deutsche Gitarrist Markus Ullrich, Mitbegründer der Prog Metal-Band Lanfear und Mitglied bei den Speed/Thrash-Metallern Septagon und dem Instrumentalprojekt A Cosmic Trail. Hinzu kommen als zweiter Gitarrist der Amerikaner Markus Johansson (Sylencer, 4ARM) sowie seine beiden Landsleute, Bassist Mike Lepond (Symphony X, Ross The Boss) und Schlagzeuger Angel Cotte (Demolition Hammer). Abgerundet wird das Line-Up durch den deutschen Keyboarder Richie Seibel (Lanfear, Ivanhoe). Stilistisch bieten Them einen kraftstrotzenden Power/Thrash-Metal mit eindeutig amerikanischem Einschlag. Die Veröffentlichung ihres zweiten Albums Manor Of The Se7en Gables ist für den 26. Oktober 2018 angekündigt. Gegründet wurden Them im Sommer 2007 von Frontmann KK Fossor, ursprünglich als reine King Diamond Tribute-Band. Mit dem Einstieg von Gitarrist Markus Ullrich im Herbst 2013 änderte sich das Konzept der Gruppe hin zu eigenem Material. Im Herbst 2016 erschien ihr Debütalbum Sweet Hollow, fast zeitgleich startete die Gruppe auf eine USA/Kanada-Tour mit Helloween. Das Konzept von Sweet Hollow wird nun auf dem 12 Songs umfassenden "Manor Of The Se7en Gables" fortgesetzt.
Disc 1
1. Residuum (Intro) 2. Circuitous 3. Refuge in the Manor 4. Witchfinder 5. A Scullery Maid (Interlude 1) 6. Ravna 7. As the Sage Burns 8. The Secret Stairs
Disc 2
1. Peine Forte Et Dure (Interlude 2) 2. Maleficium 3. Seven Gables to Ash 4. Punishment By Fire
Matthias Mader

von Matthias Mader (11.09.2018) Natürlich könnte einem auf den ersten Blick immer noch das Gefühl beschleichen, bei Them handle es sich um eine King Diamond-Coverband. Logo, Cover-Artwork und Plattentitel verleiten in der Tat zu dieser Annahme. Doch mit dem Nachfolger ihres Debüts „Sweet hollow” von 2016 geht die amerikanisch-deutsche Kollaboration konsequent ihren eigenen Weg. Bei Them handelt es sich zudem keineswegs um ein reines Studioprojekt, immerhin hat die Band 30 Live-Shows in den letzten zwei Jahren absolviert. Diesen Erfahrungszuwachs merkt man „Manor of the se7en gables” auch deutlich an, das gekonnt zwischen Power Metal und Thrash Metal changiert, mit einer kleinen Prise Prog abgeschmeckt. Die stilistische Vielfalt lässt sich leicht auf das Songmaterial herunter brechen, „Circutious” oder „The secret stairs” verkörpern furiosen Speed/Thrash, während das verhaltenere „Witchfinder” die hymnische Seite von Them betont. Und tatsächlich erweisen sich Them in beiden Disziplinen als absolute Ausnahmekönner.

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Manor of the se7en gables".

Schreibe eine Bewertung