Details

https://www.emp.de/p/maiden-england-%2788/255466St.html
Artikelnummer: 255466St
35,99 € 29,99 €
Du sparst 16% / 6,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Add to cart options

Product Actions

Versandkostenfrei ab 39,99 €

GRATIS VERSAND
Artikelnummer: 255466
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-LP
Edition Limited Edition, Picture
Produktthema Bands
Band Iron Maiden
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 22.03.2013
Das verspätete Weihnachtsgeschenk für alle Iron Maiden-Fans: „Maiden England '88“. Gleich in allen erdenklichen Formaten, als DVD mit extrem viel Bonusmaterial sowie komplett re-mastered (5.1. Dolby und 5.1 DTS), oder als CD respektive extrem schniekes (und extrem) limitiertes Doppel-Picture-Vinyl.
CD 1
1. A1: Moonchild (2009 - Remaster) 2. A2: The Evil That Men Do (2009 - Remaster) 3. A3: The Prisoner (2009 - Remaster) 4. A4: Still Life (2009 - Remaster) 5. A5: Die With Your Boots On (2009 - Remaster) 6. B1: Infinite Dreams (2009 - Remaster) 7. B2: Killers (2009 - Remaster) 8. B3: Can I Play With Madness (2009 - Remaster) 9. B4: Heaven Can Wait (2009 - Remaster) 10. B5: Wasted Years (2009 - Remaster)
CD 2
1. A1: The Clairvoyant (2009 - Remaster) 2. A2: Seventh Son of a Seventh Son (2009 - Remaster) 3. A3: The Number of the Beast (2009 - Remaster) 4. A4: Hallowed Be Thy Name (2009 - Remaster) 5. B1: Iron Maiden (2009 - Remaster) 6. B2: Run to the Hills 7. B3: Running Free 8. B4: Sanctuary
Matthias Mader

von Matthias Mader (19.03.2013) Peu à peu schließen Iron Maiden die Lücken im Kanon ihrer audiovisuellen Veröffentlichungen. „Maiden England“ erblickte ursprünglich 1988 als VHS-Videokassette das Licht der Welt und galt lange Zeit als Sammlerstück. Mit gewohnter Sorgfalt und Liebe zum Detail ist das Material nun digitalisiert worden und erscheint mit reichlich Bonusmaterial (und neuem Cover-Artwork) erstmalig auf DVD. Für Maiden-Maniacs natürlich ein absolutes Muss - das brauche ich an dieser Stelle nicht weiter auszuführen. Der eigentliche Live-Gig, für viele sicherlich das Herzstück der DVD, enthält mit dem Zugabenteil („Run to the hills“, „Running free“ sowie „Sanctuary“ immerhin drei Stücke, die aus Platzgründen seinerzeit auf dem Video fehlten. Mir persönlich sind eher die dokumentarischen Schmankerls wichtig, aber auch davon hat „Maiden England '88“ genug zu bieten. Etwa den dritten Teil der Bandhistory inklusive interessanten Interviews mit Steve und seinen Boys (plus Manager Rod Smallwood). Die zweite Doku, nämlich „12 wasted years“ von 1992, gab es bis dato ebenfalls nur als VHS bzw. als südamerikanische Bootleg-DVD, auch hier ist jetzt also Abhilfe geschaffen worden!