Long Distance Calling

Long Distance Calling

CD
Mehr Produktdetails
Erhältlich innerhalb 1 Woche

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Das deutsche Quintett Long Distance Calling hat eine Scheibe komplett gegen den aktuellen Zeitgeist abgeliefert! Das jederzeit hochklassige Material besteht trotz Überlänge aus stringent durchkomponierten Rock-Instrumentals, die nie unnötig ausufern.
Artikelnummer: 186094
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Long Distance Calling
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.02.2011

CD 1

  • 1.
    Into The Black Wide Open
  • 2.
    The Figrin D'an Boogie
  • 3.
    Invisible Giants
  • 4.
    Timebends
  • 5.
    Arecibo (Long Distance Calling)
  • 6.
    Middleville
  • 7.
    Beyond The Void

von Matthias Mader (07.01.2011) Das deutsche Quintett Long Distance Calling hat eine Scheibe komplett gegen den aktuellen Zeitgeist abgeliefert! Innerhalb einer knappen Stunde präsentieren uns die Ausnahmemusiker aus Münster, Dortmund und Berlin sieben instrumentale Rocksongs, die den Hörer nicht zuletzt durch die äußerst warme Produktion in die Glanzzeiten von Pink Floyd, Yes und ELP zurückversetzen. Dabei ist es der Band hoch anzurechnen, dass sie eben nicht den technokratischen Ansatz gewählt hat. Es werden nämlich nicht nur einfach möglichst viele verschiedene Songteile mit möglichst unterschiedlichen Tempi aneinandergereiht, so dass sich das Ganze wie Rush oder gar Opeth ohne Gesang angehört hätte. Stücke wie „Beyond the void“, „Into the black wide open“ oder „Invisible giants“ sind trotz ihrer Überlänge stringent durchkomponierte Rock-Instrumentals, die nie unnötig ausufern. Und eine Überraschung haben Long Distance Calling auch noch im Repertoire: für das herausragende „Middleville“ hat man John Bush (ex-Armored Saint, ex-Anthrax) als Gastsänger gewinnen können!