Details

https://www.emp.de/p/living-things/233905St.html
Artikelnummer: 233905St
16,99 € 9,99 €
Du sparst 41% / 7,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1-2 Wochen

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 233905
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Linkin Park
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 22.06.2012
"Living Things" zählt wohl zu den persönlichsten Alben, die Linkin Park je veröffentlicht hat. Bereits der Titel lässt erahnen, dass sich die Scheibe größtenteils um menschliche Emotionen und Beziehungen dreht. Musiktechnisch vereint dieses Werk viele Elemente aus den vorherigen Alben und geht noch ein Stück weiter. Linkin Park zeigten sich selten so geistreich, kühn und energetisch wie auf "Living Things".
CD 1
1. Lost in the echo 2. In my remains 3. Burn it down 4. Lies greed misery 5. I'll be gone 6. Castle of glass 7. Victimized 8. Roads untraveled 9. Skin to bone 10. Until it breaks 11. Tinfoil 12. Powerless
Nicko Emmerich

von Nicko Emmerich (26.06.2012) Eine Gruppe und ihre immerwährende, künstlerische Transformation: Mit ihrem letzten Album „A thousand suns“ haben die Hybrid-Rocker vor zwei Jahren die Massen gespalten - auf „Living things“ verabschiedet sich die Band um die beiden Frontmänner Chester Bennington und Mike Shinoda nun wieder von allzu poppig-trancigen Stimmungen, um einen großen Schritt zum bewährten Electro-Rock-Crossover-Erfolgsrezept früherer Tage zurück zu machen! Für die Mehrheit sicher eine extrem begrüßenswerte Entwicklung, die sich schon mit der Europameisterschafts-Megasingle „Burn it down“ ankündigte und sich auch weitgehend auf Tracks wie „Castle of glass“, „Victimized“ oder „Until it breaks“ fortsetzt. Nichts desto trotz erfinden sich die kalifornischen Multiplatin-Superstars auch auf ihrem fünften Studioalbum einmal neu, bauen den Rap-Metal-Part noch ein wenig aus und erweisen sich insgesamt wieder als eine der wandlungsfähigsten, entwicklungs- und experimentierfreudigsten Formationen im modernen Rock.