Details

https://www.emp.de/p/living-like-a-runaway/232511St.html
Artikelnummer: p1277755
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 232511
Geschlecht Unisex
Musikgenre Hardrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Ford, Lita
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 15.06.2012
„Living like a runaway“ ist ein schon nicht mehr erwarteter Re-Launch von Lita Ford. Kein Achtziger Pop-Metal, aber auch keine Anbiederung an moderne Trends. Die gute Lita hat wieder zu sich gefunden und bietet eine brillante Mischung aus Hardrock, Heavy Metal und ein wenig Proto-Punk.
CD 1
1. Branded 2. Hate 3. The Mask 4. Living Like A Runaway 5. Relentless 6. Mother 7. Devil In My Head 8. Asylum 9. Love 2 Hate U 10. A Song To Slit Your Wrists By
Matthias Mader

von Matthias Mader (21.03.2012) Wie bahnbrechend die Runaways in den 1970ern eigentlich waren, ist auch noch 40 Jahre nach ihrer Hochzeit evident. Sängerin Cherrie Curie verschwand zwar in der Versenkung aber Joan Jetts „I love Rock 'n' Roll” ist aus keinem nordamerikanischen Eishockeystadion wegzudenken. Das meiste kreative Potenzial muss aber wohl Lita Ford zugeschrieben werden, obwohl auch ihre musikalische Vita von vielen Brüchen geprägt ist. Mit dem programmatisch betitelten „Living like a runaway“ versucht die Blondine jetzt den Re-Launch ihrer Karriere. Und sie hat gut daran getan, den schnöden Pop-Ballast der Achtziger nahezu komplett über Bord geworfen zu haben. Die alte Lederjacke steht Lita ausgesprochen gut. Rotzige Nummern wie „Bitch is back”, „Devil in my head” oder „Song to slit your wrist” (mit nur leichtem Industrial-Touch) sind aufs Wesentliche reduziert und gehen deswegen sofort ins Ohr. Eine bodenständige Mischung aus Hardrock, Heavy Metal und sogar ein wenig Schweinerock. Insgesamt ist „Living like a runaway“ kein Vergleich zu den letzten Studio-Ausfällen von Lita Ford, die sie doch mehr oder minder orientierungslos zeigten.