Details

https://www.emp.de/p/live-at-the-o2-arena-%2B-rarities/361426St.html
Artikelnummer: p2215739
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 361426
Geschlecht Unisex
Musikgenre Alternative/Indie
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 4-LP
Produktthema Bands
Band Alter Bridge
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 08.09.2017
Erscheint in einer limitierten Edition in Form einer Deluxe-Vinyl-Box mit 4 schwarzen LP's.

Alter Bridge ist eine Band, die seit Jahren immer nur noch weiter wächst. Den bisherigen Höhepunkt stellte für Mark Tremonti, Myles Kennedy, Brian Marshall und Scott Phillips die Show in der berühmten Londoner O2 Arena am 24. November 2016 dar. Da versteht es sich schon fast von selbst, dass die Show für eine Live-Veröffentlichung mitgefilmt wurde, die nun mit "Live at the O2 Arena + Rarities" erscheint. Hier werden echte Hits abgeliefert, wie "Farther Than The Sun", "Show Me A Leader," "Rise Today" und ihr Meisterwerk "Isolation". Weitere Highlights sind das von Tremonti gesungene "Waters Rising", "Watch Over You" als intensive Akustikversion und ihre mächtige Hymne "Blackbird”. Dazu gibt es noch eine Raritäten-Sammlung in Albumlänge mit den bisher veröffentlichten Tracks "Breathe", "Cruel Sun" und "Solace" sowohl als auch sieben bislang ausschließlich in Japan erschienene Songs. "Symphony Of Agony", der Bonustrack des aktuellen Studio Albums "The Last Hero" wird nun ebenfalls in Form dieser Raritäten Sammlung weltweit veröffentlich werden. Ein Muss für alle Fans!
LP 1
1. The Writing On The Wall 2. Come To Life 3. Addicted Pain 4. Ghost Of Days Gone By 5. Cry Of Achilles 6. The Other Side 7. Farther Than The Sun
LP 2
1. Ties That Blind 2. Water Rising 3. Crows On A Wire 4. Watch Over You (Solo Acoustic) 5. Isolation 6. Blackbird
LP 3
1. Metalingus 2. Open Your Eyes 3. Show Me A Leader 4. Rise Today 5. Poison In You Veins 6. My Champion
LP 4
1. Breathe 2. Cruel Sun 3. Solace 4. New Way To Live 5. The Damage Done 6. We Don’t Care At All 7. Zero 8. Home 9. Never Born To Follow 10. Never Say Die (Outright) 11. Symphony Of Agony (The Last Of Our Kind)
Björn Springorum

von Björn Springorum (14.06.2017) Ganz gleich, was noch passieren mag: Der 24. November 2016 wird ein Tag sein, den Alter Bridge niemals vergessen werden. Ihr Auftritt in Londons O2 Arena war selbst für ihre Verhältnisse spektakulär, das jetzt glücklicherweise auch dem Rest der Welt zugänglich gemacht wird. Auf zwei Alben fängt „Live at the O2 Arena + Rarities“ das Alternative-Rock-Meisterspiel vom ersten bis zum letzten Ton ein und macht mit wunderbar raumfüllendem Klang deutlich, wieso diese Band das Phänomen wurde, das sie dieser Tage ist. Alle vier Alter Bridge‘ler geben 120 Prozent, die Halle tobt und die 19 Stücke spannen einen kunstvollen Bogen von den frühen Anfängen („Metalingus“) bis zu neueren Stücken wie „The writing on the wall“, das den Abend andächtig eröffnet. Als wäre diese fast zweistündige Tour de force nicht schon mehr als genug für eine Veröffentlichung, gibt es mit der dritten CD jede Menge Goodies und Geschenke der Rock-Granden: Songs wie das bittersüße „Breathe“, die bisher nur auf limitierten Erstauflagen zu hören waren, finden sich hier mit richtig starken Stücken zusammen, die bislang nur einem japanischen Publikum vergönnt waren. Wenn schon, denn schon.