Details

https://www.emp.de/p/lest-we-forget---best-of/424323St.html
Artikelnummer: 424323St
16,99 € 6,99 €
Du sparst 58% / 10,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.11.2019 - 21.11.2019

Nur noch 4 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Wir schenken dir die Versandkosten*

Gratis Versand*

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 59,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 424323
Geschlecht Unisex
Musikgenre Industrial
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
bestOf Ja
Band Marilyn Manson
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.09.2004
Eine Wasserfarbzeichnung von Marylin Manson ziert das Cover seiner ersten Zusammenstellung „Lest we forget - Best of 2004“. Mit dem Cover von Depeche Modes wandelbaren Jahrhundertsong ‚Personal Jesus’ ist auch eine unschlagbare Single dabei.
CD 1
1. The Love Song 2. Personal Jesus (Album Version) 3. mOBSCENE (Album Version) 4. The Fight Song 5. Tainted Love (Album Version) 6. The Dope Show 7. This Is The New Shit (Album Version) 8. Disposable Teens 9. Sweet Dreams (Are Made Of This) (Album Version) 10. Lunchbox (Album Version) 11. Tourniquet (Album Version / Extended Fade) 12. Rock Is Dead 13. Get Your Gunn (Album Version) 14. The Nobodies 15. Long Hard Road Out Of Hell 16. The Beautiful People (Album Version) 17. The Reflecting God (Album Version) 18. (s)AINT (Album Version)
EMP Redaktion

Nun ist es soweit, der Neuzeit-Schockrocker Marilyn Manson schmeißt seine erste Best of-CD auf die Audio-Basare dieser Welt. Yep, Mr. Manson und seine Crew haben sich seit dem erscheinen des "Portrait of an american family"-Albums vor knapp zehn Jahren zum Global-Player in Sachen Rock gemausert. Für all diejenigen, die das Werk der etwas anderen Combo aus den US of A bisher nicht kennen (aus welchen Gründen auch immer) gibt's mit "Lest we forget" den optimalen Überblick. Nur Hits sind vertreten, "The dope show" oder "The beautiful people" sollte als erste Referenz genügen. Die überaus gelungen Cover-Versionen von "Personal jesus", "Tainted love" & "Sweet dreams (Are made of this)" sind ebenfalls auf dieser Veröffentlichung zu finden. Tja, was soll man sonst noch schreiben, außer das Neueinsteiger hier das volle Brett geboten bekommen. Für Fans die eh' alle Alben im Regal stehen haben, bietet die Special-Edition von "Lest we forget" mit der Bonus-DVD ein zusätzliches Schmankerl. Sind doch alle Video-Clips aus der Manson-History auf eben jener DVD versammelt. (Benny Ramm - September 2004)