Legends From Beyond The Galactic Terrorvortex

LP
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 08.07.2020 - 09.07.2020

Nur noch 2 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Erscheint als schwarze Doppel-LP im Gatefold. Die Bonus-LP enthält das Album in der 'Symphonic'Version!

Gloryhammer schlagen mit dem neuen Album "Legends from beyond the galactic terrorvortex" zurück. Der dritte Teil der Goryhammer-Saga umfasst die ganze Geschichte der größten Schlacht, welche die Galaxis je gesehen hat. Diese Power Metal-Meisterstück vereint alle Stärken der Truppe um Angus McFife XIII, Crown Prince of Fife – Vocals, Ser Proletius, Grand Master of the Deathknights of Crail – Guitars, The Hootsman, Astral Demigod of Unst – Bass, Zargothrax, Dark Emperor of Dundee – Keyboards und Ralathor, the Mysterious Submarine Commander of Cowdenbeath – Drums.

Track 10: The Fires of Ancient Cosmic Destiny ist unterteilt in 5 Parts:
I: Dundaxian Overture
II: The Battle of Cowdenbeath
III: Return of the Astral Demigod of Unst
IV: The Knife of Evil
V: Transmission
Artikelnummer: 440565
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Medienformat 2-LP
Produktthema Bands
Band Gloryhammer
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 31.05.2019

LP 1

  • 1.
    Into the Terrorvortex of Kor-Virliath
  • 2.
    The Siege of Dunkeld (In Hoots We Trust)
  • 3.
    Masters of the Galaxy
  • 4.
    The Land of Unicorns
  • 5.
    Power of the Laser Dragon Fire
  • 6.
    Legendary Enchanted Jetpack
  • 7.
    Gloryhammer
  • 8.
    Hootsforce
  • 9.
    Battle for Eternity
  • 10.
    The Fires of Ancient Cosmic Destiny
  • 11.
    I: Dundaxian Overture
  • 12.
    II: The Battle of Cowdenbeath
  • 13.
    III: Return of the Astral Demigod of Unst
  • 14.
    IV: The Knife of Evil
  • 15.
    V: Transmission

LP 2

  • 1.
    Into the Terrorvortex of Kor-Virliath (Symphonic Version)
  • 2.
    The Siege of Dunkeld (In Hoots We Trust) (Symphonic Version)
  • 3.
    Masters of the Galaxy (Symphonic Version)
  • 4.
    The Land of Unicorns (Symphonic Version)
  • 5.
    Power of the Laser Dragon Fire (Symphonic Version)
  • 6.
    Legendary Enchanted Jetpack (Symphonic Version)
  • 7.
    Gloryhammer (Symphonic Version)
  • 8.
    Hootsforce (Symphonic Version)
  • 9.
    Battle for Eternity (Symphonic Version)
  • 10.
    The Fires of Ancient Cosmic Destiny (Symphonic Version)
  • 11.
    I: Dundaxian Overture
  • 12.
    II: The Battle of Cowdenbeath
  • 13.
    III: Return of the Astral Demigod of Unst
  • 14.
    IV: The Knife of Evil
  • 15.
    V: Transmission

von Markus Wosgien (19.03.2019) Die intergalaktischen Weltraumpiraten von Gloryhammer schreiten erhobenen Hauptes ihrem nunmehr dritten Abenteuer entgegen, an dessen Ende nichts anderes als die Herrschaft über sämtliche Planeten stehen soll. Aber Vorsicht: Alle Vorzeichen stehen auf Sturm, konnten Gloryhammer doch mit ihrem erfolgreichen Vorgänger „Space 1992: Rise of the chaos wizards“ ihre musikalischen Heerscharen in Lichtgeschwindigkeit ausbauen. „Legends from beyond the galactic terrorvortex“ führt die eingeschlagenen Pfade konsequent weiter - allerdings ist die Hit-Dichte noch weitaus höher, präsenter und massiver. Ganz oben stehen dabei das eröffnende „The siege of Dunkeld (in hoots we trust)“, die majestätische Selbstverneigung in der Midtempo-Granate „Gloryhammer“, das überaus hymnische „Hootsforce“ oder das an ihre Urväter von Rhapsody erinnernde „The land of unicorns“. Das Erbe der Italiener dringt mitunter auch in dem experimentellen Zwölfeinhalb-Minüter „The fires of ancient cosmic destiny“ durch, in dem das Quintett um Vokalist Angus McFife XIII, Crown Prince of Fife alle Register zieht und seinen kosmischen Raubzug mehr als glorreich vollendet.

Gibt es auch als: