Legendary tales

CD
Mehr Produktdetails
Erhältlich ab 22.10.2021

Der Artikel wird geliefert, sobald er verfügbar ist.

Teilen

Artikelbeschreibung

„Legendary tales“ war 1997 eine Offenbarung: Die Helloween der „Keeper…“ Alben trafen bei Rhapsody (of Fire) auf die progressiven Warlord, cineastischen Soundtrack Bombast, allerlei europäische Folkore und ein ausgefeiltes Fantasy-Konzept.

Allgemein

Artikelnummer: 408018
Musikgenre Symphonic Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Rhapsody
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 22.10.2021
Gender Unisex

CD 0

  • 0.
    Legendary tales

CD 1

  • 1.
    Ira tenax
  • 2.
    Warrior of ice
  • 3.
    Rage of the winter
  • 4.
    Forest of unicorns
  • 5.
    Flames of revenge
  • 6.
    Virgin skies
  • 7.
    Land of immortals
  • 8.
    Echoes of tragedy
  • 9.
    Lord of the thunder
  • 10.
    Lagendary tales

von Olaf Plotke (null) Fans von Blind Guardian und Stratovarius werden frohlocken, wenn sie das Debut-Album der italienischen Band "Rhapsody" hören. Den Melodic-Power-Metallern ist ein faszinierendes Debut gelungen, das in der Szene bestimmt entsprechend einschlagen wird. Hier reihen sich kraftvolle Powersongs an Balladen und klassisch geprägte Stücke, daß es eine Pracht ist, dabei zu sein. Gleich der fulminante Opener "Ira Tenax" erinnert an "O Fortuna" aus Orffs "Carmina Burana". Dann geht es erstmal in "Warrior of ice" heftig zur Sache. Folkloristische Töne gibt es bei "Forest of unicorns". An Manowars "The crown and the ring" angelehnt, erscheint die Power-Ballade "Echoes of tragedy", und "Virgin skies" kommt daher wie Kammermusik von Bach. Im Stil sind Rhapsody also unglaublich vielfältig. Toll: Hier kommt nichts aus dem Computer. Textlich ist natürlich alles ziemlich phantastisch. Da gibt es edle Ritter, Einhörner, böse Drachen und auch Unsterbliche. Die Songs sind eben "Legendary tales". Ein absolut empfehlenswertes Album. Von dieser Band wird man noch viel hören.

Unsere EMPfehlungen für dich