Koi no yokan

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 11.08.2020 - 12.08.2020

Nur noch 2 Stück vorrätig

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Zwei Jahre nach Release ihres Meisterwerks „Diamond eyes“ schicken die Grammy-ausgezeichneten Deftones das Album "Koi no yokan" ins Rennen. Mit dem auch für den Vorgänger verantworlichen Produzenten Nick Raskulinecz (Alice In Chains, Foo Fighters, Rush) in dessen Studio in Los Angeles in Angriff genommen, präsentieren die Deftones 11 umwerfende Tracks, wie sie nur von der Truppe um Chino Moreno stammen können.
Artikelnummer: 244233
Geschlecht Unisex
Musikgenre Crossover
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Deftones
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 09.11.2012

CD 1

  • 1.
    Swerve City
  • 2.
    Romantic Dreams
  • 3.
    Leathers
  • 4.
    Poltergeist
  • 5.
    Entombed
  • 6.
    Graphic Nature
  • 7.
    Tempest
  • 8.
    Gauze
  • 9.
    Rosemary
  • 10.
    Goon Squad
  • 11.
    What Happened To You?

von Nicko Emmerich (21.09.2012) Auf nur wenige Alben wartete man bisher mit ähnlicher Gespanntheit, wie auf das mittlerweile siebte Studiowerk der kalifornischen Nu-Rock-Mitbegründer von den Deftones. Gute sechs Monate haben Frontmann Chino Moreno und seine Crew zusammen mit Star-Producer Nick Raskulinecz am ungeduldig herbei gefieberten Nachfolger des 2010er Meisterwerks „Diamond eyes“ gearbeitet - und reißen auch auf „Koi no yokan“ wieder einmal mit ihrem brachialen Sound ganze Wände ein! Einmal mehr kreieren die Deftones aus dem buchstäblichen Nichts ihren einzigartigen Crossover aus (alb)traumhaften Stimmungen, die teilweise mit voller Wucht auf pure Aggression prallen. So präsentiert man sich auf Songs wie „Roller derby“ oder „Rosemary“ diesmal noch atmosphärischer; fast könnte man schon von einem hypnotisierenden, Soundtrack-artigen Heavy-Trip durchs Unterbewusstsein sprechen, auf dem sich Chino einmal wieder die Seele und noch mehr aus dem Leib brüllt, flüstert, heult. Intensiv, gespenstisch, hart - Deftones!