Details

https://www.emp.de/p/kings-of-metal-mmxiv-%28silver-edition%29/276868St.html
Artikelnummer: 276868St

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 16.10.2019 - 17.10.2019

Add to cart options

Product Actions

Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€

Neu bei EMP?

Willkommen: Die Versandkosten für deine erste Bestellung gehen auf's Haus.

Nur für Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen

Artikelnummer: 276868
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Edition Special Edition
Produktthema Bands
Band Manowar
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 21.03.2014
Manowar haben ihren Klassiker „Kings of Metal“ zum 25. Jubiläum komplett neu eingespielt und mit reichlich Bonustracks - vorwiegend Instrumentalversionen - versehen. Heute wie damals ein Meilenstein der Heavy Metal-Geschichte, mit neun Hymnen für die Ewigkeit. Die Doppel-CD enthält zwei 24-Seiten-Booklets.

CD 1
1. Hail & kill MMXIV 2. Kings of metal MMXIV 3. The heart of steel MMXIV (Acoustic Intro) 4. A warrior's prayer MMXIV 5. The blood of the kings MMXIV 6. The kingdom come MMXIV 7. The sting of the bumblebee MMXIV 8. Thy crown & thy ring MMXIV 9. On wheels of fire MMXIV 10. Thy crown & thy ring MMXIV (Metal Version) 11. The heart of steel MMXIV (Guitar Instrumental)
CD 2
1. Hail & kill MMXIV (Instrumental) 2. Kings of metal MMXIV (Instrumental) 3. The heart of steel MMXIV (Orchestral Version -Instrumental) 4. The blood of the kings MMXIV (Instrumental) 5. The kingdom come MMXIV (Instrumental) 6. Thy crown & thy ring MMXIV (Orchestral Version -Instrumental) 7. On wheels of fire MMXIV (Instrumental)
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (02.01.2014) Während ihre aktuellen Studioalben stark polarisieren und die Meinungen ihrer eigenen Fangemeinde spalten, stehen die Manowar-Werke der Achtziger Jahre weiterhin wie ein Fels in der Brandung und verdienen durchweg den Klassiker-Stempel. „Kings of Metal“ erschien im November 1988 und führte den weniger epischen, dafür geradlinigeren True-Metal-Stil seines Vorgängers „Fighting the world“ erfolgreich fort und beinhaltet neun erstklassige Metal-Hymnen, die Manowar zurecht den Beisatz ihres Albumtitels vermachten. 25 Jahre später nehmen die New Yorker dieses sechste Studioepos ihrer Karriere nochmals komplett neu auf und verpassen ihm einen zeitgemäßen, massiven Sound. Eine Gänsehaut ist abermals vorprogrammiert, wenn „Wheels of fire“ aus den Boxen ballert, der Titelsong „Kings of Metal“ zum Headbangen auffordert oder die Ballade „Heart of steel“ das Herz höher schlagen lässt. Zum Höhepunkt mausert sich die neue Orchester-Version des Fantasy-Krachers „The crown and the ring“, gefolgt von dem Hörspiel „The warrior‘s prayer“ - eingesprochen von Brian Blessed (u.a. „Flash Gordon“) und mit Soundeffekte von Hamilton Sterling („Krieg der Welten“ u.a.) untermauert. Obendrein enthält die Kultscheibe eine Bonus-CD mit vorwiegend Instrumentalversionen. Vermisst wird lediglich ein Remake des umstrittenen, damaligen Bonustracks „Pleasure slave“.