Details

https://www.emp.de/p/killswitch-engage/125852St.html
Artikelnummer: 125852St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 25.10.2019 - 26.10.2019

Nur noch 5 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 125852
Geschlecht Unisex
Musikgenre Metalcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Killswitch Engage
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 26.06.2009
Schon das Killswitch Engage-Debüt war selbstbetitelt, ebenso ihr 39 Minuten kurzes fünftes Album. Co-Produzent Brendan O’Brien förderte die Hinwendung zu mehr Melodie und weniger Hardcore-Härte. Resultat: Die bislang besten Verläufe und Charterfolge.
CD 1
1. Never Again (Album Version) 2. Starting Over 3. The Forgotten (Album Version) 4. Reckoning (Album Version) 5. The Return (Album Version) 6. A Light In A Darkened World (Album Version) 7. Take me away (Album Version) 8. I Would Do Anything (Album Version) 9. Save Me (Album Version) 10. Lost (Album Version) 11. This Is Goodbye (Album Version)
Thomas Clausen

von Thomas Clausen (24.07.2009) Um eventuellen Missverständnissen schon von Anfang an vorzubeugen: Bei "Killswitch Engage" handelt es sich keinesfalls um das Mitte 2000 veröffentlichte (und 2005 Re-Releaste) Debut der schlagkräftigen Metalcore-Truppe aus Massachusetts - vielmehr haben Frontmann Howard Jones und seine Leute elf brandgefährlich neue Granaten-Songs im Ärmel, die es in Sachen Durchschlagskraft wahrlich in sich haben! Zusammen mit Star-Producer Brendan O`Brien (AC/DC, Korn, Red Hot Chili Peppers...) ist man bis an die Grenzen der Machbarkeit und teilweise hörbar darüber hinausgegangen, um sich selbst und nebenbei noch fast ein ganzes, mitgeschaffenes Musikgenre für die Zukunft neu zu definieren! Und tatsächlich ballern sich Killswitch Engage hart, melodisch und mit maximaler Power dermaßen spielfreudig und leidenschaftlich durch Mörder-Tracks wie "Starting over", "Reckoning" oder "Light in a darkened world", wie man es ansonsten nur von heißspornigen Newcomern auf ihrem ersten Album gewohnt ist. Neustart geglückt!