Details

https://www.emp.de/p/khaos-legions/196907St.html
Artikelnummer: 196907St
15,99 € 8,99 €
Du sparst 43% / 7,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 17.11.2018 - 19.11.2018

Product Actions

Artikelnummer: 196907
Geschlecht Unisex
Musikgenre Melodic Death Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Arch Enemy
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.5.11
Vier Jahre haben sich Arch Enemy für das Songwriting des achten Studioalbums gegönnt und damit wohl das abwechslungsreichste und stärkste Werk der überaus erfolgreichen Gossow-Ära eingespielt: Virtuoser und zeitloser Schwedentod at it‘s best.
  1. Khaos Overture (instrumental)
  2. Yesterday Is Dead And Gone
  3. Bloodstained Cross
  4. Under Black Flags We March
  5. No Gods, No Masters
  6. City Of The Dead
  7. Through The Eyes Of A Raven
  8. Cruelty Without Beauty
  9. We Are A Godless Entity (Instrumental)
  10. Cult Of Chaos
  11. Thorns In My Flesh
  12. Turn To Dust (Instrumental)
  13. Vengeance Is Mine
  14. Secrets
Björn Thorsten Jaschinski

von Björn Thorsten Jaschinski (25.03.2011) Die 2008er Live-DVD/2-CD und die 2009er Neueinspielungen von Songs der drei Alben der prä-Angela-Gossow-Ära in allen Ehre: Vier Jahre nach „Rise of the tyrant“ ist die Zeit verdammt reif für eine neue Portion Gitarren-Extravaganz der Amott-Brüder mit himmlischen (Doppel-)Leads zum Mitsingen. Davon bietet „Khaos legions“ reichlich - nicht nur in den drei Instrumentalstücken „Khaos overture“, „We are godless entity“ und „Turn to dust“. Angela hat zudem bei „Yesterday is dead and gone“ Querverweise zu älteren Songs in den Text eingearbeitet. Das drückende, an „My apocalypse“ angelehnte „Under black flags we march“, fasst das Covermotiv zusammen. „No gods, no masters“ beinhaltet neben einem Killer-Lead-Motiv einige coole schwedische old school Death Metal-Läufe, „Cult of chaos“ dafür akustische Gitarren. Knaller: Das an den Bandoldie „Fields of desolation“ erinnernde Klassik-Solo von „Thorns in my flesh“ und die Up-Tempo-Granate „Vengeance is mine“. Arch Enemy in Bestform!

9
5
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Khaos legions".

1 bis 5 von 14
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Thomas P.

4 Bewertungen

Geschrieben am: 20.09.2018

Super Album

Finde das Album sehr gut. Einfach wirklich sehr gute Musik.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Sarah V.

93 Bewertungen

Geschrieben am: 25.12.2014

We are the Khaos Legions! m/

Mega geiles Album, wie man es eigentlich von Arch Enemy kennt: schöne aber dennoch aggressive Melodien, provokative Texte und ein wiedermal geiles Cover! Absolut kaufenswert!! Schade das es das letzte Album mit Angela war..

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Shervin A.

120 Bewertungen

Geschrieben am: 24.06.2014

IST EIN GUTES ALBUM

ich find die platte sehr abwechslungreich was ARCH ENEMY angeht es hat einpaar tracks die richtig fett sind aber auch einige die nicht so viel power haben aber an sich ist es ne super scheibe danke an EMP TEAM

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Rachel A.

5 Bewertungen

Geschrieben am: 23.06.2014

Klasse

Ich liebe Arch Enemy und finde, dass Khaos Legions das beste Album mit dem genialsten Intro und den krassesten Liedern ist, was es gibt !!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Victoria H.

24 Bewertungen

Geschrieben am: 09.05.2014

Ich find's klasse.

Ich hab die CD gekauft, weil sie gerade im Angebot war und ich muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht!
Wirklich geile Tracks auf diesem Album! Mein persönlicher Favorit davon ist Through The Eyes Of A Raven, wobei das ganze Album meiner Meinung nach einfach echt geil ist.

War diese Bewertung hilfreich für dich?