In aller Stille

CD
Ausverkauft!
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Teilen

Artikelbeschreibung

Erscheint im Digipak.

"In aller Stille" erschien 2008 zum ersten Mal und ist gleichzeitig der erste Output der Toten Hosen mit Vincent Sorg (Principal Studios) an den Reglern. Als Singles trumpfen die Songs 'Strom', 'Alles was war', 'Auflösen' sowie 'Ertrinken'.

Kauf auf Rechnung und Raten

Kostenlose Rücksendung

30 Tage Rückgaberecht

Unfassbar guter Service

Allgemein

Artikelnummer: 437587
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Die Toten Hosen
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 14.11.2008
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Strom
  • 2.
    Innen alles neu
  • 3.
    Disco
  • 4.
    Teil von mir
  • 5.
    Auflösen
  • 6.
    Leben ist tödlich
  • 7.
    Ertrinken
  • 8.
    Alles was war
  • 9.
    Pessimist
  • 10.
    Wir bleiben stumm
  • 11.
    Die letzte Schlacht
  • 12.
    Tauschen gegen dich
  • 13.
    Angst

von Henning Richter (06.10.2008) Ehrlich gesagt, die Fünf von der Kö mögen Giganten auf der Bühne sein, ihren letzten Alben fehlte es jedoch hörbar an Ideen. Umso erfreulicher ist die unerwartete Frische des neuen Drehers, der mit vielen verstaubten Gewohnheiten aufräumt. So gibt es dieses Mal keinen englischen Song, spielt das Thema Religion kaum eine Rolle und eine Alkohol-Hymne ist auch nicht dabei. Die Eröffnungsnummer "Strom" ist der perfekte Start, ein knalliger Rocker mit brachialen Drums, schroffen Gitarren und grellem Klang, der sich anfühlt wie ein Griff in die Steckdose. Überhaupt arbeiten die Hosen auffällig viel mit ungewohnten Gitarrensounds und wagen erstaunliche Experimente. Ein weiterer Eckpfeiler der Platte sind ergreifende Balladen wie etwa "Auflösen", in dem Campino ein rührendes Duett mit Birgit Minichmayr singt, der Schauspielerin, die er während seines Gastspiels in der "Drei Groschen Oper" kennenlernte. Eher kontrovers fällt "Disco" aus, dem tatsächlich eine Art Techno-Beat unterliegt. Alles in Allem ist "In aller Stille" ein Werk, das eine Aufbruchsstimmung verbreitet, die den Veteranen gut zu Gesicht steht.

Unsere EMPfehlungen für dich