Imperium II - Titania

CD Alles zu Schwarzer Engel
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 10.06.2020 - 11.06.2020

Artikelbeschreibung

Die Erstauflage erscheint im limitiertem Digipak mit 20-seitigem Booklet!

Das Imperium vergrößert sein Reich, der Nachfolger zu "Imperium I - Im Reich der Götter" zieht wie ein Metal-Titan durch die Lande und erobert die Ohren mit eingängigen Melodien, aufwendigen Orchesterläufen, düsterem Gesang und dunklen Trommeln begleitet wird der Titan von Scharen aus schweren Gitarrenriffs und mächtigen Fanfarenklängen. Aus dem Himmeln flüstert, tobt und schlägt lyrische, deutsche Wortkunst auf die Lande nieder. "Imperium II - Titania" verbindet Dark-, Smyphonic, & Gothic Metal mit Industrial und Elementen aus der Neuen Deutschen Härte wie es selten zuvor eine Band schaffte. Ein bombastisches Album für jeden Fan dunkler Klänge!
Artikelnummer: 334418
Geschlecht Unisex
Musikgenre Gothic Rock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Limited Edition
Produktthema Bands
Band Schwarzer Engel
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 29.07.2016

CD 1

  • 1.
    Es öffnen sich die Tore…
  • 2.
    Titania
  • 3.
    Vater der Vampire
  • 4.
    Wintertod
  • 5.
    In der Halle des Bergkönigs
  • 6.
    Weltweit
  • 7.
    Himmelwärts
  • 8.
    Versuchung
  • 9.
    EinMensch
  • 10.
    Abschied
  • 11.
    …es schliessen sich die Tore

von Markus Wosgien (06.06.2016) Das Imperium schlägt ein zweites Mal erbarmungslos zurück. „Titania“ ist der Nachfolger von „Im Reich der Götter“ und bietet ein peitschendes Metalinferno der Superlative: Düster, bedrohlich und herrlich majestätisch. Vor dem inneren Auge spielt sich ein packender Film ab, wenn Frontmann und Mastermind Dave Jason über den „Vater der Vampire“ sinniert, den Hörer gnadenlos in „Versuchung“ führt und schließlich in den „Wintertod“ schickt. Die elf eingängigen Titel entfachen schnell ihre pechschwarze Faszination und liefern den perfekten Soundtrack zu sämtlichen Tim Burton-Welten. Musikalisch sind Schwarzer Engel im Gothic Metal Zuhause, scheuen sich jedoch nicht bis in Black Metal Gefilde („In der Halle des Bergkönigs“) vorzudringen, wenn es die Lyrik und die geschaffene Atmosphäre verlangen. Hymnische Synthie- und Orchestersounds sorgen für eine cineastische Stimmung, die dank der druckvollen und klaren Produktion brachial aus den Boxen knallt und das geschaffene Imperium noch bedrohlicher wirken lässt. Schließt euch umgehend dem Gefolge des Schwarzen Engels an!