How do we want to live?

LP
Ausverkauft!
Mehr Produktdetails
Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 17.07.2020 - 18.07.2020

Artikelbeschreibung

Erscheint in einer auf 400 Exemplare limitierten Boxset-Edition inklusive farbiger Doppel-LP (neon yellow), farbiger 7"-Vinyl (neon yellow) sowie dem Album im CD-Format.

Die international erfolgreichste Instrumental Rockband aus Deutschland, Long Distance Calling, geht den nächsten Schritt in ihrer facettenreichen Karriere mit ihrem siebten Studioalbum „How Do We Want To Live?“. Die Band kehrt mit einem Album zurück, welches Tiefgang beweist und das Verhältnis zwischen Mensch und künstlicher Intelligenz thematisiert. Ende 2020 werden Long Distance Calling ihre erfolgreiche „Seats & Sounds“-Tour fortsetzen, wobei die Band bereits dieses Jahr eine Nominierung zum deutschen Musikautorenpreis 2020 erhielt. Ein Preis, der ausschließlich die herausragende künstlerische Leistung bewertet. „How Do We Want To Live?“ enthält zehn neue Songs, die ausnahmslos all die Long Distance Calling Trademarks in sich tragen und gleichzeitig Neues, Überraschendes und absolut Unerwartetes offenbaren.
Artikelnummer: 470017
Geschlecht Unisex
Musikgenre Progressive Metal
Medienformat 2-LP & 7" & CD
Produktthema Bands
Band Long Distance Calling
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 26.06.2020

Disc 1

  • 1.
    Curiosity (Part 1)
  • 2.
    Curiosity (Part 2)
  • 3.
    Hazard
  • 4.
    Voices
  • 5.
    Fail / Opportunity
  • 6.
    Immunity

Disc 2

  • 1.
    Sharing Thoughts
  • 2.
    Beyond Your Limits
  • 3.
    True / Negative
  • 4.
    Ashes

Disc 3

  • 1.
    Voices (KeeMo Remix)
  • 2.
    Ashes (Stubborn Flows Remix)

Disc 4

  • 1.
    Curiosity (Part 1)
  • 2.
    Curiosity (Part 2)
  • 3.
    Hazard
  • 4.
    Voices
  • 5.
    Fail / Opportunity
  • 6.
    Immunity
  • 7.
    Sharing Thoughts
  • 8.
    Beyond Your Limits
  • 9.
    True / Negative
  • 10.
    Ashes

von Peter Kupfer (04.05.2020) Man muss lange suchen um eine Band zu finden, die Long Distance Calling das Wasser reichen kann. Vom Post Rock kommend, zum Vorreiter des Art Rock avancierend, ist das 7. Album „How do we want to live?“ das, was man als Vollendung bezeichnen muss. Der konzeptionelle Unterbau dieses Albums ist der innere Drang mit Melodien zu arbeiten. Diese werden mit Riffs und elektronischen Elementen versehen, welche sich zu hoch komplexen Songs entwickeln. Düster hier, filigran dort und stets mit dem Band-eigenen roten Faden versehen, den andere Bands über die Jahre hinweg verloren haben. Progressivität klang nie schöner, nie vielschichtiger und anmutiger. Punktuell mit spacigen Klängen versehen, erschaffen sich die Jungs aus Münster kurzerhand eine eigene Galaxie, die gefühlt Lichtjahre für andere Bands entfernt sein muss. Der Kunst verfallen, dennoch stets greifbar und von dieser Welt, bauen Long Distance Calling ihre Vormachtstellung aus. 10 Songs, die am Stück gehört werden müssen und ein Album, dem keine Auskopplung gerecht wird. 8K für die Ohren!

Gibt es auch als: