Details

https://www.emp.de/p/hier-und-jetzt/365329St.html
Artikelnummer: 365329St
24,99 € 17,99 €
Du sparst 28% / 7,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 24.01.2020 - 25.01.2020

Nur noch 2 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 365329
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-LP & CD
Produktthema Bands
Band Slime
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Kommt auf schwarzem Doppel-Vinyl im Gatefold inklusive dem Album im CD-Format als Bonus.

Die Szene-Legende Slime veröffentlicht mit "Hier und jetzt" den von den Fans längst erwarteten Nachfolger zum "Sich fügen heißt lügen"-Output von 2012. Auch nach fast 40 Jahren ist die Band noch immer hellwach und präsentiert ein weiteres, wichtiges Punkrock-Album. Für Fans von Dritte Wahl, Toxoplasma, Terrorgruppe und Co.!
Disc 1
1. Unsere Lieder 2. Brandstifter 3. Sie wollen wieder schießen (dürfen) (Albumversion) 4. Patrioten 5. Banalität des Bösen 6. Hier und jetzt 7. Die Stummen 8. Ernie und Bert in Guantanamo
Disc 2
1. Let's Get United 2. Die Geschichte des Andreas T. 3. Spinner 4. Der siebte Kontinent 5. Ich kann die Elbe nicht mehr sehen 6. Bekenntnis zu einem Paradoxon 7. Schöne neue Welt 8. Für alle Zeit
Disc 3
1. Unsere Lieder 2. Brandstifter 3. Sie wollen wieder schießen (dürfen) (Albumversion) 4. Patrioten 5. Banalität des Bösen 6. Hier und jetzt 7. Die Stummen 8. Ernie und Bert in Guantanamo 9. Let's Get United 10. Die Geschichte des Andreas T. 11. Spinner 12. Der siebte Kontinent 13. Ich kann die Elbe nicht mehr sehen 14. Bekenntnis zu einem Paradoxon 15. Schöne neue Welt 16. Für alle Zeit
Oliver Kube

von Oliver Kube (31.07.2017) Hier kommt das erste Slime-Album mit neuen Nummern seit 1994. Dass die fünf Hamburger eine veritable Institution auf dem Deutschpunk-Sektor sind, braucht man auch den nachgewachsenen Genre-Fans nicht mehr zu erklären. Dass sie und ihre oft politisch motivierten, immer kämpferischen und emotionalen Texte allerding noch immer immens relevant sind, ist eine mindestens genauso wichtige Tatsache. Dieser Tage könnte man sogar glauben, sie seien es mehr denn je. Das haben Slime offenbar selbst erkannt, wie „Unsere Lieder“ vermuten lässt. „Mir wär‘ es lieber, unsere Lieder wären nicht mehr aktuell und niemand würde sie noch singen“, lautet der Refrain, der kraftvollen Eröffnungshymne. Dass sich das auch nicht so bald ändern wird, scheint beim Zustand unserer Welt und unserer Gesellschaft nahezu garantiert. Mit brillant abgehenden Krachern wie „Banalität des Bösen“, „Sie wollen wieder schießen (dürfen)“ oder „Patrioten“ kommt hier gleich noch eine ganze Reihe neuer Exemplare dazu, die lautstark mitgegrölt werden sollten. Ein exzellentes Comeback.