Mehr Produktdetails

Wähle deine Größe

Sofort lieferbar!

Paketankunft: zwischen 11.10.2022 - 13.10.2022

Nur noch 3 Stück vorrätig

Teilen

Artikelbeschreibung

Jewelcase-Edition.

Die schwedischen Adventure Metaller TWILIGHT FORCE werden ihr neues Album "Heroes of mighty magic" veröffentlichen. „Es ist eine wundervolle Sage von mystischen Königreichen, epischen Schlachten und antiken Prophezeiungen“, berichtet die Band. „Geschichten und frohe Kunde aus den Twilight Kingdoms werden nach und nach ans Licht gebracht und zum ersten Mal enthüllen wir teilweise die Herkunft und den Auftrag der TWILIGHT FORCE.“

Kauf auf Rechnung und Raten

Kostenlose Rücksendung

30 Tage Rückgaberecht

Unfassbar guter Service

Allgemein

Artikelnummer: 338259
Musikgenre Symphonic Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Twilight Force
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 26.08.2016
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Battle Of Arcane Might
  • 2.
    Powerwind
  • 3.
    Guardian Of The Seas
  • 4.
    Flight Of The Sapphire Dragon
  • 5.
    There And Back Again
  • 6.
    Riders Of The Dawn
  • 7.
    Keepers Of Fate
  • 8.
    Rise Of A Hero
  • 9.
    To The Stars
  • 10.
    Heroes Of Mighty Magic
  • 11.
    Epilogue
  • 12.
    Knights Of Twilight's Might

von Jürgen Tschamler (29.06.2016) Mit nur einem Album ("Tales of ancient prophecies") konnten sich die schwedischen Twilight Force bei Fans des episch-hymnischen Power Metals viele Freunde machen. Twilight Force liefert eine Breitseite an heroischen, überbordenden Keyboardmelodien, dynamisch schnellen Gitarren und bombastischem Songwriting, sowie markant hellem Gesang. Man positioniert sich zwischen Gloryhammer, Rhapsody, sehr frühen Hammerfall, Freedom Call, Dragenforce sowie ansatzweise Alestorm. Die Fronten sind somit geklärt. Twilight Force dürfte eine dieser Bands sein, die man nur lieben oder hassen kann. Wobei die positiven Aspekte deutlich überlegen sein werden. Die durchweg recht flotten Songs leben vom hohen Gesang Christian Erikssons, den über weite Strecken verfrickelten Gitarrenparts und diesem übergroßen Bombast der den Sound grundlegend prägt. Zwölf Songs voller Pathos, Fantasie und hypermelodischen Elementen - Fans dieser Spielart werden durchdrehen und Twilight Force zu ihren neuen Faves küren. Der Rest wohl einen riesigen Bogen um dieses Album machen.