Details

https://www.emp.de/p/here-and-now/218381St.html
Artikelnummer: 218381St
16,99 € 9,99 €
Du sparst 41% / 7,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 23.11.2019 - 25.11.2019

Nur noch 3 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Wir schenken dir die Versandkosten*

Gratis Versand*

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 59,99 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 218381
Geschlecht Unisex
Musikgenre Alternative/Indie
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Nickelback
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.11.2011
Nickelback bleiben ihrem Stil auch auf "Here and now" treu. Fans der kanadischen Post-Grunger und Alternative-Hardrocker dürfen sich über elf exzellent produzierte, kraftvolle Kracher ihrer Lieblinge freuen.
CD 1
1. This means war 2. Bottoms up 3. When we stand together 4. Midnight Queen 5. Gotta get me some 6. Lullaby 7. Kiss it goodbye 8. Trying not to love you 9. Holding on to heaven 10. Everything I wanna do 11. Don't ever let it end
Oliver Kube

von Oliver Kube (28.12.2011) Die Kanadier um Sänger/Gitarrist Chad Kroeger sind mit 50 Millionen verkauften Platten einer der weltweiten Top-Acts der letzten zehn Jahre. Und das nicht nur auf dem etwas härteren Sektor, sondern genreübergreifend. Mit ihrem siebten Album werden sicher noch ein paar weitere Millionen Einheiten dazu kommen. Liefert der Vierer doch exakt den Stilmix, den seine Anhänger von ihm hören wollen. Das Gros der Stücke stellen dabei dreckige (Hard-)Rocker wie der druckvolle Opener „This means war“, das fett groovende „Bottoms up“ oder die knackig-flotte Vollgas-Nummer „Midnight queen“. Dazu gibt es deutlich melodischeres Chart-Futter vom Schlage „When we stand together”, country-inspirierte Balladen wie „Don’t ever let it end“ sowie die bei Nickelback unvermeidlichen, weil zu den ganz großen Stärken des Quartetts zählenden, Breitwand-Hymnen à la „Trying not to love you“. „Here and now“ bietet absolut nichts Neues, das dafür aber in bewährter Hochglanz-Topqualität. Fans der Band dürfen sich jedenfalls über elf weitere Kracher ihrer Lieblinge freuen.