Details

https://www.emp.de/p/helvetios/226993St.html
Artikelnummer: 226993St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Product Actions

Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€

Neukunden - Versandkostenfrei ab 40€. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen

Artikelnummer: 226993
Geschlecht Unisex
Musikgenre Folk Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Eluveitie
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 10.2.12
Mit ihrem innovativen Mix aus melodischem Death Metal und traditionellem Folk gelingt der achtköpfigen Formation aus der Schweiz ihr bisheriger Geniestreich. „Helvetios“ ist ein fesselndes Konzeptalbum und strotzt vor Ideen und einer gewaltigen Heaviness.
CD 1
1. Prologue 2. Helvetios 3. Luxtos 4. Home 5. Santonian Shores 6. Scorched Earth 7. Meet The Enemy 8. Neverland 9. A Rose For Epona 10. Havoc 11. The Uprising 12. Hope 13. The Siege 14. Alesia 15. Tullianum 16. Uxellodunon 17. Epilogue
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (03.01.2012) Die achtköpfigen Helvetier aus Winterthur befinden sich seit ihrer Gründung vor zehn Jahren auf der Überholspur. Mit ihrem innovativen Mix aus melodischem Death Metal skandinavischer Prägung und traditionellem Folk, samt außergewöhnlicher Instrumentierung, gehören Eluveitie zu den Anführern der „New Wave Of Folk Metal“. Zusätzlichen Anreiz bietet der wechselnde Gesang zwischen Drehleier-Spielerin Anna Murphy und Multiinstrumentalist Chrigel Glanzmann. „Helvetios“ perfektioniert ihr Genre und zeigt all die vielen, unterschiedlichen Facetten des faszinierenden Sounds der Schweizer. Akustische Zwischenspiele und lupenreine Folksongs lockern das überwiegend harte, durchdachte Konzeptalbum auf, das den eingeschlagenen Weg von „Everything remains (as it never was)“ gekonnt fortführt. Ganz oben steht dabei der hymnische Ohrwurm „Rose for Epona“ sowie der brachiale Titelsong „Helvetios“. Ein großes Plus ist die druckvolle Produktion von Thrash Metal Ikone Tommy Vetterli (Coroner, Kreator u.a.), der einen glasklaren Sound zauberte und dadurch die vielen Details hervorragend in Szene setzt.

22
2
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Helvetios".

1 bis 5 von 24
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Sebastian S.

24 Bewertungen

Geschrieben am: 08.12.2017

Mein liebstes Album von Eluveitie

Top gelungenes Album, das mit Alesia mein Lieblingslied der Band enthält. Nur zu empfehlen für Leute, die eine Mischung aus Folk und Melodic Death suchen bzw wie ich eine Mischung aus Clear und Growl mögen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Patrick D.

2 Bewertungen

Geschrieben am: 17.10.2015

Wie erwartet

Wie schon erwartet einfach der Wahnsinn, nur live zu übertreffen

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Jonas T.

1 Bewertung

Geschrieben am: 28.08.2015

Unerwartete Überraschung

Als noch relativ junger Metal-Fan muss ich sagen, dass ich bis vor wenigen Wochen kein einziges Musikstück im Bereich "Death - Metal" mochte. Natürlich hat man mal ein Lied von Amon Amarth oder Equilibrium gehört, aber bei mir ist noch nie der gewisse Funken übergesprungen.
Ein Freund empfiehl mir dieses Album und da es im Summer Sale angezeigt war erwarb ich es sofort.
Dennoch hat es mir beim ersten Mal hören überhaupt nicht zugesagt. So blieb mir nur das Lied "Helvetios" und "A rose for Epona" im Kopf hängen.
Schon fast ein wenig enttäuscht über den Kauf hörte ich es mir nochmal und nochmal an, und siehe da ...
Ich weiß nicht wie, aber irgendwie hat mich das Album nun doch mehr als positiv überrascht, dass die CD nun bei mir Tag und Nacht läuft. Und dies haben wirklich nur selten Bands bei mir geschafft.

Wer sich also einen gelungenen Mix auf Folk und Death - Metal verspricht kann hier getrost zugreifen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Daniel G.

5 Bewertungen

Geschrieben am: 31.03.2015

I urge you to give Epona a Rose!

Mein aktueller Liebling der Folk-Metall-Bands
glänzt mit einem weiteren klasse Album!

Sowohl der gesamte Aufbau und die Thematik des Albums, als auch der individuelle Sound von Liedern wie "Helvetios", "Luxtos", " A Rose for Epona" und "Alesia", ist einfach richtig gelungen (!)

Bin seit dem ersten Hören richtig süchtig davon und
kann diese gelungene Mischung aus Folk und Metal einfach nur empfehlen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Rudolf Julien S.

38 Bewertungen

Geschrieben am: 25.06.2014

Hammer !!!

Bin begeistert. Sehr gute und tolle mischung von Folk und Metal.

2 von 2 Kunden fanden dieses Review hilfreich