Hellalive

CD
Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 30.11.2020 - 01.12.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Heute ist ein sehr guter Tag zum Shoppen! Neben vielen mega Aktionen schenken wir dir die Versandkosten - ohne Mindestbestellwert!

*Nur online. Nur gültig vom 21.11. bis 22.11.2020. Nur gültig für Standardversandmethoden.

Artikelbeschreibung

Mit der energischen Live-Performance auf „Hellalive“ kauften sich Machine Head 2003 auch bei enttäuschten Altfans den Schneid zurück. Die Setlist deckst dabei die vier bisherigen Alben ab, spart also die Nu-Metal-Ausflüge der Neo-Thrasher nicht aus.

Allgemein

Artikelnummer: 420196
Musikgenre Thrash Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
live Ja
Band Machine Head
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 10.03.2003
Calculated Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Bulldozer (Live)
  • 2.
    The Blood, The Sweat, The Tears (Live)
  • 3.
    Ten Ton Hammer (Live)
  • 4.
    Old (Live)
  • 5.
    Crashing Around You (Live)
  • 6.
    Take My Scars (Live)
  • 7.
    I'm Your God Now (Live)
  • 8.
    None But My Own (Live)
  • 9.
    From This Day (Live)
  • 10.
    American High (Live)
  • 11.
    Nothing Left (Live)
  • 12.
    The Burning Red (Live)
  • 13.
    Davidian (Live)
  • 14.
    Supercharger (Live)

von Andreas Reissnauer (02/03) Vier Alben sind ein guter Zeitpunkt, um eine Livescheibe zu veröffentlichen. Dachten sich wohl auch Machine Head, die mit "Hellalive" das erste Konzertdokument ihrer Karriere vorlegen. Mit 14 Songs ist das Album gut bestückt, 12 der Tracks wurden bei einer Show am 8. Dezember 2001 in der Londoner Brixton Academy mitgeschnitten, zwei Stücke stammen vom Auftritt der Band am 7. Juli 2002 im Rahmen des With Full Force Open Air. Die Produktion ist, wie nicht anders zu erwarten war, ultrafett und dennoch rauh genug, um ein authentisches Livefeeling aufkommen zu lassen. Die Tracklist liest sich wie ein imaginäres Best Of Album der Band, sämtliche vier Alben wurden nahezu gleichmäßig berücksichtigt, so dass kein Machine Head Fan enttäuscht sein dürfte. Egal ob man "From this day", "Davidian", "Ten ton hammer" oder "Old" sucht, sämtliche Hits der Band sind in druckvollen Versionen enthalten, so dass Machine Head Lunatics beim Kauf dieses Albums nichts falsch machen können! (Andreas Reissnauer - 01/03)