Details

https://www.emp.de/p/hell-human-remains/196762St.html
Artikelnummer: 196762St
17,99 € 9,99 €
Du sparst 44% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Rechtzeitige Lieferung zu Weihnachten

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 17.12.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Versand ab 15 €

Gratis Versand

Heute kannst du shoppen bis der Arzt kommt und wir schenken dir die Versandkosten ab 15 € Bestellwert. Bitte schön!

*Mindestbestellwert 15 €. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Artikelnummer: 196762
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.05.2011
In neuer Besetzung hat man 10 Hell-Klassiker neu eingespielt und dem Ganzen einen monstermäßigen Sound verpasst! Mercyful Fate vereint sich mit NWOBHM, krallt sich noch ein paar Prog-Elemente und flirtet mit okkulten Einflüssen. Kultalarm!
CD 1
1. Overture (Themes from Deathsquad) 2. On Earth As It Is In Hell 3. Plague And Fyre 4. The Oppressors 5. Blasphemy And The Master 6. Let Battle Commence 7. The Devil's Deadly Weapon 8. The Quest 9. Macbeth 10. Save Us From Those Who Would Save Us 11. No Martyr's Cage
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (25.03.2011) Zu Lebzeiten kaum beachtet, nach dem Tod von Sänger und Gitarrist Dave Halliday 1987 in den Legendenstatus erhoben. Englands Hell haben schon aufgrund ihrer Geschichte das Zeug zu einer Kulttruppe. Die verbliebenen Musiker haben sich nun mit Andy Sneap (angesagter Produzent und Musiker), der hier Gitarre spielt, und Sänger David Bower zusammengetan. Man hat 10 Hell-Klassiker neu eingespielt und dem ganzen einen monstermäßigen Sound verpasst! Herausgekommen ist ein Album, das sich keinerlei Konventionen unterwirft und mit einem nicht unerheblichen okkulten Flair ausgestattet ist. Musikalisch verbinden sich Mercyful Fate mit NWOBHM-Versatzstücken, dazu einen Schippe mit proggigen Elementen, die wiederum mit einer dezent modernen Produktion gekoppelt wurden und fertig ist ein Album, das schlecht vergleichbar ist mit aktuellen Veröffentlichungen und seinen eigenen Charme besitzt. Überragend die Gitarrenarbeit, die eine Latte von künftigen Klassikerriffs bereit hält. Die Songs zelebrieren den Metal in höchster Kunstform - unverwechselbar, unverfälscht, unwiderstehlich. Die Bonus-CD hält übrigens die Originalversionen der neu eingespielten Songs parat! Megakult!