Details

https://www.emp.de/p/heartless/349335St.html
Artikelnummer: 349335St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 17.11.2018 - 19.11.2018

Product Actions

Artikelnummer: 349335
Musikgenre Doom
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Pallbearer
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 24.3.17
Erscheint im Digisleeve!

Das aus Arkansas stammende Progressive Doom-Quartett Pallbearer präsentieren ihr langerwartetes drittes Studioalbum "Heartless". Schon die erste Platte "Sorrow and extinction" konnte Anfang 2012 sowohl Die Hard-Doom-Fans wie auch Metal-Kritiker sofort begeistern und selbst Fans außerhalb der Metal-Szene von sich überzeugen. Ihr beeindruckendes zweites Album "Foundations of burden" (2014) festigte ihren Ruf als unaufhaltsame und gefühlsgeladene Macht – treibender Doom jenseits seiner imaginären Grenzen, mit dem sie sich ihren eigenen Weg in der Heavy-Szene bahnen konnten. Nun scharrt der neue Output mit den Hufen und wird die Fanschar sicherlich restlos begeistern.
  1. I Saw The End
  2. Thorns
  3. Lie Of Survival
  4. Dancing In Madness
  5. Cruel Road
  6. Heartless
  7. A Plea For Understanding
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (22.12.2016) Das 2008 gegründete Doom Metal Quartett aus Arkansas, USA, veröffentlicht mit „Heartless“ bereits seinen dritten Longplayer. Dabei positioniert sich die Band jedoch nicht als reine Doom Band, sondern reichert ihren Stil in Richtung Heavy Prog an. Hier regiert weniger die düstere Atmosphäre, sondern ein eher positiver Sound, der durch breite Melodiebögen weniger sperrig und roh klingt, als bei der Konkurrenz. Auch verfällt man nicht in die typischen Doom Rhythmen und Riffstrukturen, sondern geht, wie erwähnt, in die eher progressivere Richtung. So wirken ihre Songs wie Reisen in einen anderen Kosmos. Viele Takt- und Tempowechsel, verspielte Gitarreneinlagen und verprogte Songstrukturen prägen dieses Album, das man sich erarbeiten muss. 40 Watt Sun treffen auf While Heaven Wept und stoßen in Prog-Galaxien vor. Wen das anspricht, den erwartet ein musikalischer Hochgenuss. Songs wie „Heartless“, „Thorns“ oder „Dancing in madness“ belegen dies eindringlich. Ein wunderbares Album.

0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Heartless".